Neuer Demenzbegleiter-Kurs der Malteser startet im September
Basisqualifikationsschulung ermöglicht besseren Umgang mit Betroffenen

Langenfeld. Ab dem 14. September 2019 können Interessierte bei den Maltesern wieder den qualifizierteren Umgang mit demenziell erkrankten Personen erlernen. Dann nämlich startet erneut eine Basisqualifikationsschulung gemäß nordrheinwestfälischer Anerkennungs- und Förderungsverordnung im Café Malta (Industriestraße 88). Im Mittelpunkt steht dabei das bessere Verstehen und Begleiten der Betroffenen. Wie man ältere und in ihren kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigte Menschen in deren Selbstständigkeit, Denken und Handeln individuell fördern kann, wird den Kursteilnehmern dabei vermittelt. Die Schulung umfasst 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die einzelnen Unterrichtsblocks finden abends und an Wochenenden statt. Themenschwerpunkte sind dabei u.a. Biographiearbeit, Beschäftigungsangebote sowie Verhaltensweisen im Umgang mit Erkrankten, aber auch rechtliche Grundlagen. Die Malteser lehren nach dem schwedischen Silviahemmt-Konzept, einer nach Königen Silvia benannten Palliativ- Philosophie. Der wertschätzende Umgang mit den Betroffenen steht hierbei im Vordergrund. Die Schulung, welche keine Berufsqualifizierungsmaßnahme darstellt, richtet sich insbesondere an pflegende Angehörige und ehrenamtliche Helfer, die mit demenziell veränderten Menschen arbeiten wollen. Die Kosten für eine Teilnahme betragen 140,- Euro. Pflegende Angehörige von demenziell Erkrankten können sich die Kursgebühr unter bestimmten Voraussetzungen von der Pflegekasse erstatten lassen. Wer sich jetzt noch schnell einen Platz sichern will, kann sich informieren und anmelden unter: demenz.langenfeld@malteser.org oder Tel.: 02173/81188

Autor:

Jasmin Ottow aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.