Stephan Meiser (63) mit hoher Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland geehrt
Bundesverdienstkreuz für Langenfelder

Das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichte Bürgermeister Frank Schneider (links) dem Langenfelder Stephan Meiser.
  • Das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichte Bürgermeister Frank Schneider (links) dem Langenfelder Stephan Meiser.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: Stadt Langenfeld, Andreas Voss
  • hochgeladen von Helena Pieper

Eine besondere Ehrung wurde dem Langenfelder Stephan Meiser zuteil. Im Rahmen einer musikalischen Andacht in der Kirche St. Josef überreichte ihm Bürgermeister Frank Schneider das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Gewürdigt werden damit die Verdienste des gebürtigen Langenfelders, der sich sowohl in der Chormusik im Singekreis an St. Josef seit fast vier Jahrzehnten engagiert, als auch beim Förderverein der Musikschule und nicht zuletzt in Vertiefung der internationalen Freundschaften eine tragende Rolle spielt.

Langenfelder vereint Kulturen

„Im Partnerschaftskomitee hat Stephan Meiser es eindrucksvoll verstanden, die ihm in die Wiege gelegten Talente einzubringen und sowohl musikalisch, als auch als Sprachgenie eine bedeutende Rolle als verbindender Charakter die Kulturen zu vereinen“, lobt Bürgermeister Frank Schneider die Verdienste des 63-Jährigen.

Zu diesen Talenten gehören neben seiner ausgeprägten musikalischen Ader die multilingualen Fähigkeiten. Stephan Meiser spielt seit seiner Jugend unter anderem Geige, Klavier, Violoncello und Orgel, ist passionierter Sänger und spricht nicht weniger als vier Fremdsprachen, drei davon fließend.

Beiträge zur hohen Auszeichnung

Der Bürgermeister hebt die gelungene Kombination aus musikalischer Leidenschaft und Sprachgewandtheit als wichtige Motoren für die Intensivierung der Partnerschaften mit Senlis (Frankreich) und Montale (Italien) hervor, vergaß dabei aber auch nicht die Verdienste bei den Fördervereinen der Musikschule und des Partnerschaftskomitees, die zu der hohen Auszeichnung beitragen.

„Es gibt mir ein gutes Gefühl zu wissen, dass es Menschen wie Stephan Meiser in unserer Stadt gibt, auf die Verlass ist und die sich für die Gemeinschaft einsetzen“, betonte Frank Schneider in einer kurzen Laudatio im Rahmen der selbstverständlich mit viel Musik gestalteten Andacht in der Kirche St. Josef, der Heimatkirche des Geehrten, in der er zahlreiche Konzerte und Messen gestaltete und weiter gestalten wird.

Vorbild für viele Menschen

Die Überreichung des Bundesverdienstkreuzes nahm der Bürgermeister im Namen des Bundespräsidenten und verbunden mit den herzlichen Glückwünschen des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Er verband diese Ehrung mit der Hoffnung, dass das von Stephan Meiser vorgelebte Beispiel vielen Menschen ein Vorbild sein möge, was den Einsatz für die Gesellschaft und die Gemeinschaft angeht.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen