Deutsches Rotes Kreuz Langenfeld
DRK – Einsatzbereitschaft feiert Sessionseröffnung am 11.11. mit Prinzenpaar, Turmgarde des RKV und einem Großbrandalarm

Die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir und Dirk Paege (v.l.n.r.)
44Bilder
  • Die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir und Dirk Paege (v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Hartmut Schiffer

Zu der Eröffnungsfeier in der närrisch geschmückten Fahrzeughalle konnten die Bereitschaftsleiter Dirk Paege und Dirk Bansemir rund 20 Aktive DRKler begrüßen.    Unter ihnen der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Jungmann sowie der Geschäftsführer Hans-Peter Welfens.
Die Bereitschaftsleiter versprachen für den Abend zwei Überraschungen, dass es am späten Abend drei waren, konnte zu Beginn noch keiner ahnen.
Als erste Überraschung erschien die Turmgarde des RKV sw 1977 e.V. Diese Garde wurde extra für diese Session gegründet, um das diesjährige Prinzenpaar des RKV zu begleiten und bei seinen Auftritten die Gäste mit einem Gardetanz zu unterhalten. In diesen Genuss kamen auch die Gäste der Eröffnungsfeier.
Zu erwähnen sei noch, dass zwei Tänzer der Turmgarde im DRK aktiv sind:
Guido Halbach und Sascha Wolters.
Nach dem Auftritt gab es eine kleine Verschnaufpause und es konnte sich am reichlich gedeckten Buffett gestärkt werden bevor die zweite Überraschung die Halle betrat. In Begleitung der Turmgarde marschierte das designierte Prinzenpaar Sacha I. und Ina I. mit den Hofdamen Katja und Sabine, sowie den Adjutanten Detlef und Kalli ein. Mit launigen Worten begrüßten sie das närrische „DRK-Volk“ und erhielten dafür viel Beifall. Ebenso sprach Prinz Sacha im Namen der Garde den Dank dafür aus, dass das DRK Räume für die Proben zur Verfügung gestellt hat. Mit einem herzlichen Dank für den Besuch und einem kräftigen „Helau“ zogen die angehenden Hoheiten von dannen.
Bereits während des Auftrittes zeichnete sich die dritte (unangenehme) Überraschung ab:
Die Sirenen heulten – Brandalarm – Feuer in einer Müllverwertungsfirma.
Sehr schnell war nun die Feier zu Ende, denn es hieß den Rettungsdienst der Feuerwehr zu unterstützen und zusätzlich für ca. 150 Einsatzkräfte Verpflegung zu machen. Gegen 5 Uhr war die überraschungsreiche „Sessionseröffnungsfeier“ beendet.

Autor:

Hartmut Schiffer aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen