LANGENFELD VOR 100 JAHREN
Feuerwehr Reusrath Einweihung Steigerturm 02.10.1921

Kölsche Funkentöter in Historischen Uniformen
2Bilder
  • Kölsche Funkentöter in Historischen Uniformen
  • hochgeladen von Charly Plesser

IM RÜCKSPIEGEL: LANGENFELD VOR 100 JAHREN - DIE GOLDENEN 1920ER-JAHRE Heute werden sie die Goldenen Zwanziger genannt. Wie waren die 1920er-Jahre? Ein Blick in den Rückspiegel. Anzeige in der Bergischen Post 01.10.1921:

"Der Löschzug Reusrath
der Freiwilligen Feuerwehr Richrath-Reusrath
veranstaltet am Sonntag, den 2 Oktober ds. Js. [1921]

Die Einweihung des neuerrichteten Steigerturmes.

 Samstag, den 1. Okt., abends 7 Uhr großer Zapfensteich
 mit Fackelzug durch den Ort.
 - Sonntag, den 2. Oktober nachm. 2 Uhr:
 Großer historischer Festzug mit bespannten Geräten
 aus alter und neuer Zeit unter Vorantritt von 3 Herolden.
 Im Anschluß große Schauübung des Löschzuges Reusrath.
 - Von 4 Uhr ab findet in den Sälen
 von Josef Kuhl und Ewald Dorff

Großer öffentlicher Fest-Ball statt.

Sonntag abend 9 Uhr am Steigerturm
bengalische Beleuchtung und  großes Feuerwerk

Der Löschzug Reusrath hat keine Kosten und Mühen gescheut um die Besucher in jeder Beziehung zufrieden zu stellen.

Es ladet freudlichst ein
Der Vorstand. "

Anzeige Feuerwehr Löschzug Reusrath

Der 1921 errichtete Steigerturm stand bis 1959 an der Ostseite Am Markt in Reusrath, dort wo heute die Altglascontainer stehen. Der Nachfolgebau, 1959 am Bienenweg Ecke Trompeterstraße errichtet, machte 1999 dem heutigen Feuerwehrgerätehaus Platz.  

Bericht in der Bergische-Post vom 05.10.1921 zur Einweihungsfeier:

"Reusrath, den 05. Oktober [1921]

Einweihungsfeier.

Am Sonntag, den 2. Oktober d. Js. [1921] fand in Reusrath die Einweihungsfeier des neuerrichteten Feuerwehr-Steigerturmes und Gerätehauses statt. Gegen 2 Uhr nachmittags bewegte sich ein stattlicher historischer Festzug mit bespannten Geräten aus alter und neuer Zeit unter Vorantritt von 3 Herolden durch den Ort. Die historischen Kostüme wurden von der Firma Krug-Köln gestellt. Es waren Kostüme, wie sie im 17. Jahrhundert von den alten Schloßfeuerwehrwachen getragen wurden. Der historische Festzug, welcher sich auf der Provinzialstraße bewegte, ist trotz des starken Autoverkehrs durch das andauernde energische Einschreiten des Herrn Polizeikommissars Hintrich-Langenfeld ohne jeden Zwischenfall verlaufen. Zu dieser Feier waren 10 auswärtige Wehren der Einladung gefolgt. Nach Beendigung des Festzuges fand die Uebergabe des Steigerturmes durch die Gemeindeverwaltung, vertreten durch den Branddirektor Bürgermeister Kreusch-Langenfeld statt. Brandmeister Frisch dankte im Namen des Löschzuges Reusrath der Gemeindeverwaltung für die Errichtung des Steigerturmes. Im Anschluß hieran fand eine Schauübung des Löschzuges Reusrath statt. Der ganze Marktplatz [heutige Kirchenwüstung St. Barbara] war derart mit Zuschauern angefüllt, daß es fast unmöglich war, eine Uebung abzuhalten. Um 9 Uhr abends wurde der Steigerturm bengalisch beleuchtet mit prachtvolle Raketen und sonstige Feuerwerkskörper erhellten den Markplatz. In den Sälen von Josef Kuhl und Ewald Dorff war öffentlicher Festball."

Link zur Internetseite des Löschzug Reusrath

Kölsche Funkentöter in Historischen Uniformen
Anzeige Feuerwehr Löschzug Reusrath
Autor:

Charly Plesser aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen