Schützenfest in Mehlbruch-Gieslenberg
Jürgen Splawski regiet die St. Hubertus Schützen

Jürgen Splawski ist neuer König der Hubertus Schützen. Er präsentiert zusammen mit seiner Frau Roswitha ein Jahr lang die Bruderschaft.
2Bilder
  • Jürgen Splawski ist neuer König der Hubertus Schützen. Er präsentiert zusammen mit seiner Frau Roswitha ein Jahr lang die Bruderschaft.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Neuer Schützenkönig der St. Hubertus Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg ist Jürgen Splawski. Der 61-jährige Betriebskaufmann aus Mehlbruch schoss den Vogel gegen 15.30 Uhr mit dem 149. Schuss von der Stange.

Acht Schützen hatten in einem spannenden Wettbewerb bis zum Schluss mit auf den Vogel draufgehalten. Gemeinsam mit seiner Frau Roswitha (54) freut er sich nun auf sein Königsjahr. Unterstützt wird er dabei von seinen Adjutanten Roger Schmitz und Dieter Görs.

Neue Jungprinzessin ist Janine Paeschke

Neue Jungprinzessin ist Janine Paeschke. Die 19-Jährige wohnt auf der Voigtslach und beginnt im Oktober eine Ausbildung zur Krankenschwester.

Neue Bambiniprinzessin ist Jule Hamacher

Bereits am Sonntag gab es bei den jüngeren Schützen neue Majestäten:
Neue Bambiniprinzessin ist Jule Hamacher (9). Sie schoss 253 Ringe und geht in die dritte Klasse der Peter Härtling Grundschule.

Neuer Schülerprinz ist Max Knoll

Neuer Schülerprinz ist Max Knoll (12) aus Mehlbruch. Er war vor zwei Jahren bereits Bambiniprinz und geht auf die Marienschule in Opladen. Er schoss den Vogel mit dem 118. Schuss von der Stange.

800 Euro für die Virneburgschule

Bei ihrem Königsfrühstück haben die Schützen 800 Euro für die Virneburgschule gesammelt.

Jürgen Splawski ist neuer König der Hubertus Schützen. Er präsentiert zusammen mit seiner Frau Roswitha ein Jahr lang die Bruderschaft.
Junge Majestäten der Hubertus-Schützen (von links): Schülerprinz Max Knoll, Jungprinzessin Janine Paeschke und Bambiniprinzessin Jule Hamacher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen