Jugendrotkreuz beim internationalen Kinder- und Familienfest 2017 mit einer „Sonderteddyklinik“ dabei

Das JRK-Klinikteam hinter dem neuen „Röntgengerät“, mit links: JRK-Leiter Guido Halbach und  rechts: „Teddyklinikärztin“ Katharina Höfermann
  • Das JRK-Klinikteam hinter dem neuen „Röntgengerät“, mit links: JRK-Leiter Guido Halbach und rechts: „Teddyklinikärztin“ Katharina Höfermann
  • hochgeladen von Hartmut Schiffer

„Nach einer mehrjährigen Pause ist das Jugendrotkreuz (JRK) wieder beim internationalen Kinder- und Familienfest am 27. und 28. Mai dabei“, verkündet der Leiter des JRK, Guido Halbach.
Und weiter: „Mit einer „Sonderteddyklinik“ wollen wir ein besonderes Highlight auf dem Fest setzen“.
Für die „verletzten“ Teddys und andere große und kleine Stofftiere steht zur Diagnose, Behandlung und Verbinden ein engagiertes „JRK-Ärzteteam“ bereit. „Wir haben extra für diese Teddyklinik ein neues „Röntgengerät“ angeschafft, um perfekte Diagnosen zu gewährleisten“, betont die neue, junge „Teddyklinikärztin“ Katharina Höfermann.
Das JRK-Klinikteam hofft nun, dass viele Kinder ihre Stofftiere zur Untersuchung und Behandlung zum Fest in den Freizeitpark mitbringen.

Übrigens:
Das JRK trifft sich jeden Dienstag um 17:00 Uhr im DRK-Haus an der Jahnstraße 26 in Langenfeld.

Autor:

Hartmut Schiffer aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.