Dankeschön an die Ehrenamtlichen
Malteser-Experten aus Langenfeld unterstützen bei Evakuierung der Uni Klinik in Köln

Malteser-Experten aus Langenfeld unterstützen bei Evakuierung der Uni Klinik in Köln
  • Malteser-Experten aus Langenfeld unterstützen bei Evakuierung der Uni Klinik in Köln
  • Foto: Malteser
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Wegen einer Blindgängerentschärfung einer Zehn-Zentner-Weltkriegsbombe am vergangenen Donnerstag kam es in Köln-Lindenthal zu einer größeren Evakuierungsaktion.

Teile der Kölner Universitätskliniken sowie ca. 5.800 Anwohner waren davon betroffen. Allein in der Uniklinik Köln waren über 500 Patientinnen und Patienten sowie 8.000 Mitarbeiter betroffen. Um eine zügige und reibungslose Evakuierung sowie anschließend den Rücktransport der Betroffenen zu gewährleisten, waren auch ehrenamtliche Experten der Langenfelder Malteser mit zwei Notfallkrankenwagen vor Ort und unterstützten die Maßnahmen. Insgesamt waren über 350 Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen, Technisches Hilfswerk und der Feuerwehr, auch aus dem Kölner Umland, im Einsatz. Der Einsatz war für Langenfelder Malteser gegen 16 Uhr mit der Rückkehr im Einsatzzentrum an der Industriestraße beendet.

Malteser-Katastrophenschutzeinheit

"Unser Dank gilt neben unseren Ehrenamtlichen auch den Arbeitgebern für die Freistellung Ihrer Mitarbeiter, denn nur durch ehrenamtliches Engagement sind Einsätze in dieser Größenordnung wie in Köln zu stemmen", so Christian Nitz, Leiter der Malteser-Katastrophenschutzeinheit.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen