Narren feierten ausgelassen in der Schützenhalle
Mega-Stimmung bei der Herrensitzung des Richrather Karnevalsvereins

Die Narren feierten ausgelassen bei der Herrensitzung des Richrather Karnevalsvereins.
2Bilder
  • Die Narren feierten ausgelassen bei der Herrensitzung des Richrather Karnevalsvereins.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Mega-Stimmung bei der Herrensitzung des Richrather Karnevalsvereins (RKV). Die Narren in der ausverkauften Schützenhalle feierten ausgelassen.

Der Elferrat und Präsident Oliver Dahlhaus zogen mit einer 15 Meter langen Bohrmaschine zur Bühne. „Wir fangen in Richrath schon mal an“, war die Aussage. Gemeint ist die ersehnte Tunnel unter der Bahnlinie für den Autoverkehr.

Tanzcorps Colonia Rut Wiess mit Langenfelder Unterstützung

Den Auftakt machte das Tanzcorps Colonia Rut Wiess. Sie sorgten gleich für jede Menge Schwung auf der Bühne. In ihren Reihen wirbeln Sarah Mollen und Fabian Teschersche mit. Die beiden stammen aus Langenfeld. Sie hat bereits Jahre lang bei den Rheinsternchen und bei den Echten Fründen mitgetanzt. Er war ebenfalls beim Kindertanzcorps Echte Fründe aktiv. Trainerin der Gruppe ist Sonja Giesbers-Jonen, die auch bei den Echten Fründen getanzt hat und in diesem Tanzcorps auch Trainerin der Kinder war. Auf der Bühne zeigten die Steinbrücker Schiffermädchen ebenfalls akrobatische Höchstleistungen. Die Gruppe ist amtierender Europameister im Gardetanz mit Paaren.

Tolle Redner

Aufmerksam lauschten die Narren den Redner Fritz Schopps, in seiner vorletzten Session, Bernd Stellter und Guido Cantz.

Musikgruppen sorgten für Stimmung

Für Stimmung sorgten die junge Blaskapelle „Druckluft“, die Musikgruppe „Kempes Feinest“, die unter anderem beim ersten Tanzgruppen Flashmob im Kölner Rhein Energie Stadion für den passenden Sound gesorgt hat, sowie die Swining Fanfares aus Düsseldorf. Letztere bildeteten den krönenden Abschluss der Sizung.

Prinzenpaar feierte mit

Im Publikum feierten das Langenfelder Prinzenpaar, Prinz Tino I. und Prinz Sebastian I., begeistert mit. Die Beiden genossen es, auch mal ohne Ornat mitten im Karnevalsgeschehen zu sein.

Die Narren feierten ausgelassen bei der Herrensitzung des Richrather Karnevalsvereins.
Der Elferrat und Präsident Oliver Dahlhaus zogen mit einer 15 Meter langen Bohrmaschine zur Bühne. „Wir fangen in Richrath schon mal an“, war die Aussage. Gemeint ist die ersehnte Tunnel unter der Bahnlinie für den Autoverkehr.
Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen