Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für die Kinderfeuerwehr
Nachwuchs freut sich u.a. über ein Feuerwehrauto mit Blaulicht und ein ein Playmobil-Gerätehaus

Bei ihrem letzten Übungsdienst, bei dem die Mitglieder der Kinderfeuerwehr sich mit Kekse backen auf die Weihnachtsfeier vorbereiteten, gab es ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk.

Eine kleine Delegation der Langenfelder Kinderfeuerwehr, bestehend aus Linus, Pia und Holger Haritz hatten in der Geschäftsstelle des VdF NRW in Wuppertal, die Starter-Sets für die Kinderfeuerwehr der Stadt abgeholt. Das Innenministerium NRW hat zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in den Feuerwehren, pro sieben Kinder jeweils ein Feuerwehrauto mit Blaulicht, je ein Gerätehaus von Playmobil inklusive Feuerwehrfahrzeug und ein Bündel mit verschiedenen Spielen, sowie Kinderfeuerwehrwesten als Komplettierung der Ausstattungen vor Ort zur Verfügung gestellt.

Die Kinderfeuerwehr Langenfeld zählt aktuell 14 Mitglieder, sodass die Delegation zwei Starterpakete aus der Hand von Alexander von den Steinen, Bildungsreferent für Kinder- und Jugendfeuerwehr des VdF NRW, entgegennehmen konnten. "Wir haben jetzt zwei neue Unimogs im Fuhrpark“, kommentiert Holger Haritz, Leiter der Kinderfeuerwehr, die Übergabe.
Es war für alle Kinder eine Ehrensache, dass der Inhalt der Starterpakete umgehend auf Herz und Nieren geprüft wurden. Am Ende des Übungsdienstes waren sich alle sicher, dass die Starterpakete einen festen Platz in den Gruppenstunden finden werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen