Patronatsfest der Hubertus-Schützen Mehlbruch-Gieslenberg

Im Anschluss an die Siegerehrung der diesjährigen Schießwettbewerbe wurden in der festlich geschmückten Hubertushalle verdiente Schützen ausgezeichnet.
  • Im Anschluss an die Siegerehrung der diesjährigen Schießwettbewerbe wurden in der festlich geschmückten Hubertushalle verdiente Schützen ausgezeichnet.
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Langenfeld. Am vergangenen Samstag feierte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg ihr traditionelles Patronatsfest.

Königspaar Berthold und Petra Paeschke

Nach der von Präses Pastor Stephan Weißkopf feierlich zelebrierten Heiligen Messe in der St. Gerhard Kirche begrüßte Brudermeister Raimund Zimmermann in der voll besetzten und festlich geschmückten Hubertushalle insbesondere das Königspaar Berthold und Petra Paeschke sowie Abordnungen der befreundeten St. Sebastianus Schützenbruderschaften aus Reusrath, Immigrath und Richrath mit ihren Königspaaren.

Siegerehrung der diesjährigen Schießwettbewerbe

Im Anschluss an die Siegerehrung der diesjährigen Schießwettbewerbe konnten sieben neue Mitglieder bei den Altschützen und zwei Neue beim Freundeskreis offiziell aufgenommen werden. Es folgte die Auszeichnung verdienter Schützen.

Bruderschaftsorden verliehen

Brudermeister Raimund Zimmermann überreichte den Bruderschaftsorden an Philip Ockel, Hans Peter Süß und Carmelo Ventura. Mit dem Silbernen Verdienstkreuz wurden Michael Bellingradt, Peter Hellingrath und Roger Schmitz ausgezeichnet. Aus den Händen von Bezirksbundesmeister Mathias Tennior bekam Johann Schwan den Hohen Bruderschaftsorden und Jürgen Splawski das St. Sebastianus Ehrenkreuz überreicht. Die an diesem Abend höchsten Auszeichnungen wurden vom ebenfalls anwesenden Bundesschützenmeister Emil Vogt persönlich vorgenommen. Ehrenbrudermeister Rainer Maus wurde für seine besonderen Verdienste um Glaube, Sitte und Heimat mit dem “St.-Sebastianus-Ehrenschild für Schützen“ ausgezeichnet.

Goldenen Stern zum St. Sebastianus Ehrenkreuz

Ehrenbezirksadjutant Hans Uebber wurde für seine außerordentlichen Verdienste um das Schützenwesen mit dem “Goldenen Stern zum St. Sebastianus Ehrenkreuz“ geehrt.

Tombola mit vielen Preisen

Abgerundet wurde der Abend durch eine mit zahlreichen interessanten Preisen bestückten großen Tombola.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen