So sehen Doppelderbysieger aus

Am heuten Samstag kam es für die D2 und D3 zum Doppelderby. Den Anfang machte die D3. Hier waren die Kräfteverhältnisse nach dem 26:15 Sieg im Hinspiel klar verteilt und so sollte sich auch das Spiel entwickeln. Mit dem 1:6 gelang den Monheimer Gäste der erste Treffer nach ca. 10 Minuten. Bis zur Halbzeit schonte man sich und ging mit lediglich 13:4 in die Pause.
In Hälfte zwei war die Vorgabe das Umschaltspiel zu verbessern. Dies klappte auch ganz ordentlich, so dass am Ende ein ordentlicher 32:13 Sieg gelang.
Im Anschluss spielte die eigene D2 gegen die D1 aus Monheim. Nach bisher leider wenigen Erfolgserlebnissen ließ der Start Böses erahnen.
2:5 hiess es nach wenigen Minuten. Doch das Team steckte nicht auf und so hiess zur Pause lediglich 8:9.
Der Trend setzte sich fort und schnell setzten sich die Langenfelder weiter ab. Nach dem 15:11, den ersten Saisonsieg vor Augen, schlich sich Nervosität ein und der Gegner verkürzte auf 16:14.
Am Ende stand aber dann ein erlösendes und verdientes 18:14 und die Freude fand keine Grenzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen