Infos und Spaß für den Nachwuchs
Erfolgreicher Familientag in der Whitebox

Natürlich gab es beim Familientag auch Unterhaltung für die jungen Gäste in der WhiteBox: Hier konnte gemalt und gebastelt werden.
  • Natürlich gab es beim Familientag auch Unterhaltung für die jungen Gäste in der WhiteBox: Hier konnte gemalt und gebastelt werden.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Am letzten Wochenende war großer Familientag in der WhiteBox. Hier luden viele tolle Aktionen zahlreiche Gäste zum Mitmachen und Informieren ein.

Osterkörbchen gebastelt

Am vergangenen Samstag wurde in der WhiteBox im ersten Obergeschoss des MarktKarree ein Familientag ausgerichtet, welcher mit vielen Besuchern ein voller Erfolg war. Für die Erwachsenen gab es bei Traveldesign Beate Schaaf eine Beratung zu Urlaubsreisen. Bei Tanja Bettermann von der Agentur Familienzeit bekamen die Eltern Informationen über die Angebote für Familien. Für Kinder gab es die Möglichkeit mit Jules Wunder-Werkstatt Osterkörbchen zu basteln und Malvorlagen auszumalen, was mit großer Begeisterung und Freude angenommen wurde.

Neueste Technologien für den Handel

Während der betreuten Angebote für den Nachwuchs haben einige Eltern die Zeit genutzt, sich durch die WhiteBox führen zu lassen. Hier wurden die neuesten Technologien im Handel, wie zum Beispiel Virtual Reality erklärt und vorgeführt. Außerdem gab es die Möglichkeit, den Stadtschlüssel für Langenfeld zu bekommen und direkt beim anschließenden Einkauf, Punkte für kostenloses Parken in Langenfeld zu sammeln.

Über die WhiteBox

„Zukunftsgestaltung braucht Räume“ – unter diesem Motto eröffnete im Herzen von Langenfeld Mitte Mai 2018 die WhiteBox ihre Türen. Auf 300 Quadratmetern Ladenfläche im MarktKarree Langenfeld werden seitdem innovative Handelslösungen vorgestellt und erprobt. Der Retail Bereich der WhiteBox dient einem Ziel: Neue Handelsformate zu testen und entsprechende Erfahrungen zu sammeln. In der WhiteBox kommen alle Beteiligten zusammen: Händler, Gastronomen, Serviceanbieter, Dienstleister, Bürger, Stadt, digitale Lösungs- und Technologieanbieter sowie Start-ups. Ziel ist es, Interessen, Wünsche und Perspektiven für den Erlebnisraum Innenstadt zu bündeln, Berührungsängste abzubauen, Chancen der Digitalisierung zu demonstrieren und den Austausch aller Beteiligten zu fördern.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen