Landesligadamen des HSV Langenfeld gelingt deutlicher Sieg gegen Deutz

Anzeige
Die Hucklenbrucherinnen liessen sich auch von den Temperaturen nicht stoppen!

In einem weiteren Vorbereitungsspiel der DAMEN-1 konnten diese den Landesligisten aus dem Mittelrhein SV Deutz 05 deutlich mit 6:0 besiegen.

Am Sonntag hatten die frisch in die Landesliga aufgestiegenen Fußballerinnen des HSV-Langenfeld den SV Deutz 05 als Vorbereitungsgegner zu Gast. Ein Gegner auf Augenhöhe, spielen sie doch im Verband Mittelrhein ebenfalls in der Landesliga und beendeten diese in der letzten Saison auf Platz sieben Bei hochsommerlichen Temperaturen machten HSV-Damen von Beginn an enorm Druck und Deutz kam kaum einmal zu Entlastungsangriffen. Die Hucklenbruchlerinnen griffen den Gegner ab Mitte der gegnerischen Hälfte an und schafften es so, sich durch frühzeitige Ballgewinne zahlreiche Chancen zu erspielen. So stand es schon zu Mitte der ersten Halbzeit 3:0 für die Heimmannschaft. Herhalt (9. Minute), Keppner (18.) und Northcote (25.) sorgten für einen beruhigenden und nie gefährdeten Vorsprung ehe Sürenhagen in der 41. Minute der 4:0 Pausenstand gelang.
In der zweiten Halbzeit wurde viel gewechselt und ausprobiert, worunter der Spielfluss des Landesligaaufsteigers etwas litt. Chancen des Gegners ließen die HSV-Damen aber auch in dieser Phase des Spieles nicht zu. In der 55. Minute konnte Herhalt mit ihrem zweiten Treffer auf 5:0 erhöhen. Zu dieser Zeit merkte man allen Spielerinnen die kräftezehrende Vorbereitung und das heiße Wetter an. Erst in der 88. Minute erzielte Sieger den 6:0 Endstand. Zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung ist das Trainerteam um Volker Bochnia und Gerd Herhalt mit dem Leistungsstand des Landesliganeulings zufrieden. „Wir warten aber dringend auf etwas kühlere Temperaturen um die Übungseinheiten noch etwas intensiver gestalten zu können“, so Bochnia. Am kommenden Sonntag erwartet die HSV-Damen mit dem Bezirksligisten SV Weiden ein weiterer Gegner aus dem Fußballverband Mittelrhein. „Dies ist der letzte Test vor dem am übernächsten Wochenende anstehenden Trainingslager der HSV-Damen“, so Bochnia.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.