BV Süd - Wunsch des Bürgervereins im Fokus
Schnell reagiert und gehandelt

Beate Lieske, Bezirksbürgermeisterin Duisburger Süden, hofft, dass die Sitzung der BV Süd am 20. Januar wie geplant stattfinden kann.
Foto: SPD
  • Beate Lieske, Bezirksbürgermeisterin Duisburger Süden, hofft, dass die Sitzung der BV Süd am 20. Januar wie geplant stattfinden kann.
    Foto: SPD
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Am Donnerstag, 20. Januar, 17 Uhr, kommt die Bezirksvertretung Duisburg-Süd zu ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr zusammen. Beratungsort ist der Pfarrsaal von St. Hubertus, Am Rahmer Bach 12. Allerdings steht noch ein kleines Fragezeichen im Raum.

Sollte sich die Corona-Lage verschärfen, ist eine kurzfristige Absage der Sitzung nicht ausgeschlossen. Das gilt übrigens für alle politischen Gremien der Stadt. “Wir hoffen allerdings, dass die BV tagen kann”, verweist Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske mit Blick auf die Tagesordnung.

Es geht um Klimaschutz, um Schulen, Kitas, Denkmalpflege und Baugenehmigungen. Beraten wird zudem über die Schließung von Bädern aufgrund von Renovierungsarbeiten oder über das Wettbewerbsverfahren beim Ausbau von 6-Seen-Wedau.

Corona-bedingte
Absage möglich

Hinzu kommen Anträge der Parteien und Fraktionen. Da dürfte noch einiges kommen, meint Lieske. Einer dieser Anträge geht auf eine Initiative des Huckinger Bürgervereins zurück. Der hatte im letzten Monat die BV-Mitglieder angeschrieben und auf ein Verkehrsproblem aufmerksam gemacht, das die Bürger “nervt”.

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit vor der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Albert-Schweitzer-Straße schlägt der Bürgerverein gemeinsam mit der Schulpflegschaft der GGS vor, die Albert-Schweitzer-Straße vor der Grundschule als Einbahnstraße auszuweisen.

Die Einbahnstraße soll an der Straße „Im Ährenfeld“ beginnen und an der Straße „Am Bruchgraben“ enden. Darüber hinaus sollen zwei Zebrastreifen in Höhe Albert-Schweitzer-Straße 49 und 71 eingerichtet werden. Für Radfahrer soll die Durchfahrt weiterhin in beide Richtungen möglich sein. Die vorhandenen Parkbereiche sollen weiterhin als Parkraum nutzbar sein. Der Bürgerverein Huckingen sagt in diesem Zusammenhang zu, bei der Umsetzung der vorgeschlagenen Einbahnstraße in Zusammenarbeit mit Sponsoren die Beschaffung und Anbringung einer Geschwindigkeitsanzeige zu übernehmen.

Bürgerverein für
die Einbahnstraße

Dem Anliegen haben sich SPD und Bündnis 90/Die Grünen in einem gemeinsamen Antrag angenommen. Darin heißt es unter anderem: ,Der Oberbürgermeister wird gebeten, die Albert-Schweizer-Straße zwischen den Straßen Im Ährenfeld und Am Bruchgraben als Einbahnstraße in Fahrtrichtung von Norden nach Süden einzurichten. Diese Maßnahme soll zunächst für sechs Monate als Pilotprojekt umgesetzt werden, um feststellen zu können, inwieweit sich die Verkehrslage vor Ort beruhigt.“

Nach positiver Bewertung sollen im Anschluss die im Anschreiben des Bürgervereins Huckingen ausführlich beschriebenen Umbauten dann auch tatsächlich durchgeführt werden. Ein Großteil der in der Bezirksvertretung Süd vertretenen Mandatsträger hat sich zuvor auf Einladung des Bürgervereins, der Schulleitung und der Schulpflegschaft bereits ein Bild von der beschriebenen Verkehrslage gemacht.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen