Lokalkurier Düsseldorf - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Dolmetscher-Typen und ihre Ausprägungen
Dolmetscher im Gesundheitswesen

Dolmetscher-Typen und ihre Ausprägungen Mg. Dr. med. Mimoun Azizi, M.A. Dolmetschen ist ein hochkomplexer Prozess. Der Einsatz von Laiendolmetschern oder sogenannten Fachkräften, die im Dolmetschen nicht fortgebildet sind, ist nicht selten eine Gefahr für den Patienten und kann, wenn eine Verletzung der Fürsorgepflicht gegenüber dem Patienten vorliegt,auch juristische Konsequenzen zur Folge haben. Die meisten Laiendolmetscher verfügen nicht über ausreichende sprachliche Deutsch-Kenntnisse....

  • Düsseldorf
  • 21.01.20
  •  1

Broschüre „Sicher Auto fahren im Alter“ mit Checklisten für Autofahrer und Angehörige

Die Verkehrssicherheit von Senioren ist der gemeinnützigen Düsseldorfer Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ein großes Anliegen. Deshalb bietet die AFI die kostenlose Broschüre „Sicher Auto fahren im Alter“ an. Die Broschüre kann über die Webseite www.alzheimer-forschung.de/sicher-auto-fahren bestellt werden. In der dunklen Jahreszeit sehen sich Autofahrer mit witterungsbedingten Herausforderungen konfrontiert. Durch Nebel, Glatteis, Schnee und Dunkelheit steigt das Unfallrisiko....

  • Düsseldorf
  • 15.01.20
Die Messe "boot" bietet alles rund um den Wassersport.

Publikumsmesse „boot“:
Rheinbahn fährt verstärkt zum Messegelände

Stockum. Zur internationalen Publikumsmesse „boot“ kommen die Besucher am besten mit der Rheinbahn. Das Verkehrsunternehmen verstärkt von Samstag, 18. Januar, bis Sonntag, 26. Januar, das Angebot zum Messegelände: Die Stadtbahnlinie U78 – die schnellste Verbindung zwischen Haupt-bahnhof und Messe – fährt im dichten Takt und mit längeren Zügen. Die Buslinie 722 verbindet Hauptbahnhof und Messe-Congress-Center im 20-Minuten-Takt. Die Buslinie 896 pendelt zwischen Flughafen und...

  • Düsseldorf
  • 10.01.20

Teilweise Sperrung der Kreuzung Klaus-Bungert-Straße/Flughafenstraße:
Vier Buslinien fahren Umleitungen

Lohausen/Wittlaer. Wegen Bauarbeiten ist das Abbiegen von der Klaus-Bungert-Straße in die Flughafenstraße nicht möglich – ab Montag, 13. Januar, 8 Uhr, für etwa sechs Wochen. Davon betroffen sind die Buslinien SB51, 721, 760 und 896. Die Busse fahren stadteinwärts in Richtung Wittlaer ab der Haltestelle „Flughafen Terminal A/B/C“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Flughafenverwaltung“ wird auf die Peter-Müller-Straße in Höhe der Hausnummer 26 verlegt. Information: Aushänge an der betroffenen...

  • Düsseldorf
  • 09.01.20

Welche Rolle spielt der islamische Glaube in der Behandlung von psychischen Erkrankungen
Welche Rolle spielt der islamische Glaube in der Behandlung von psychischen Erkrankungen

Welche Rolle spielt der islamische Glaube in der Behandlung von psychischen Erkrankungen Mimoun Azizi Hintergrund: Europa erlebt seit dem Ausbruch der Bürgerkriege im Irak und Syrien einen riesigen Zustrom von Flüchtlingen, die meisten von ihnen sind muslimischen Glaubens. Im Vergleich zu westlichen Gesellschaften ist in diesen Ländern die Religion Teil des Alltags. Die Mehrheit der muslimischen Flüchtlinge sind praktizierende Muslime. Durch die Erlebnisse im Bürgerkrieg und durch die...

  • Düsseldorf
  • 04.01.20
Marina Kheifets, Leiterin der Musikschule Subito, überreichte Norbert Hüsson die Spende im Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland. „Wer einmal das Kinderhospiz Regenbogenland besucht hat und sieht, wieviel Liebe in der Einrichtung steckt, wird verstehen, warum ich sie unterstütze.“

Spendenübergabe im Regenbogenland
Musikschule Subito unterstützt die Musiktherapie im Kinder- und Jugendhospiz

GERRESHEIM. Bis auf den letzten Platz war der C. Bechstein Saal des stilwerk Düsseldorf beim diesjährigen Winterkonzert der Musikschule Subito gefüllt. Rund 40 junge Pianisten und Violinisten, darunter auch nationale und internationale Preisträgerinnen und Preisträger, zeigten an diesem Tag ihr Können. Unter dem Motto „Kinder für Kinder“ spielten sie für den guten Zweck: 550 Euro kamen so für das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Gerresheim zusammen. Marina Kheifets,...

  • Düsseldorf
  • 04.01.20

Demenz ist keine Frage des Alters
Demenz ist keine Frage des Alters

Demenz ist keine Frage des Alters Frank ist 42 Jahre alt und Vater von zwei Kindern. Er ist glücklich verheiratet und beruflich als Anwalt sehr erfolgreich. Er treibt regelmäßig Sport und ernährt sich sehr gesund. In seiner Kanzlei arbeiten inzwischen drei angestellte Anwältinnen. In letzter Zeit wirkte er sehr gestresst. Er hat zunehmend Durschlafstörungen und fühlt sich tagesüber müde und unkonzentriert. Er merkt, daß er zunehmend vergesslich wird. Seine Frau und auch er führen das auf die...

  • Düsseldorf
  • 29.12.19
Symbolbild: Pexels auf Pixabay

Mehr als 100.000 feiern zusätzlich auch Geburtstag
An Weihnachten werden in NRW über 900 Kinder geboren

Über 900 Kinder wurden im Jahresdurchschnitt der letzten 19 Jahre in Nordrhein-Westfalen an Weihnachten (24., 25. und 26. Dezember) geboren und können somit nicht nur Weihnachten, sondern auch ihren Geburtstag feiern. Wie das statistische Landesamt mitteilt, erblickten Heiligabend 2018 in Nordrhein- Westfalen 283 Kinder das Licht der Welt; 2017 waren es 332 Mädchen und Jungen und 2016 insgesamt 337 Kinder. Die meisten Heiligabend-Geburten wurden in den letzten 19 Jahren im Jahr 2003...

  • Monheim am Rhein
  • 24.12.19
  •  1
  •  1

Düsseldorfer Sport- und Sozialverbände wissen wie es geht
Fachtag „Inklusion – geht doch?!“ zeigt, was in Düsseldorf alles möglich ist

Die UN-Kinderrechtskonvention formuliert klipp und klar: Die Vertragsstaaten stellen sicher, dass „Erziehung, Ausbildung, Gesundheitsdienste, Rehabilitati-onsdienste, Vorbereitung auf das Berufsleben und Erholungsmöglichkeiten dem behinderten Kind tatsächlich in einer Weise zugänglich sind, die der möglichst vollständigen sozialen Integration und individuellen Entfaltung des Kindes einschließlich seiner kulturellen und geistigen Entwicklung för-derlich ist“ (Art. 23.3). Seit nunmehr zehn...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Symbolbild: Patricia Alexandre auf Pixabay

Veterinäramt gibt Denkanstöße
Tiere als Weihnachtsgeschenk

Alle Jahre wieder stehen Tiere insbesondere bei Kindern ganz oben auf der Weihnachts-Wunschliste. Die Erfüllung eines solchen Wunsches sollte jedoch wohl überlegt sein. "Tiere sind keine Sachen", gibt das Veterinäramt des Kreises Mettmann zu bedenken, und deshalb sollten zum Wohle der Tiere zunächst einige wichtige Fragen geklärt sein: Ist die Tierart bei allen Familienmitgliedern erwünscht? Gibt es in der Familie allergische Reaktionen auf Tierhaare oder Heu? Ist das Kind alt genug, um...

  • Monheim am Rhein
  • 11.12.19

Tipps vom ADAC Nordrhein
Weihnachtsbaum richtig transportieren

Düsseldorf. Der ADAC Nordrhein rät beim Weihnachtsbaum-Transport dazu, unbedingt auf eine ausreichende Sicherung zu achten. Ansonsten kann der häufig sperrige und lange Baum zu einer echten Gefahr im Straßenverkehr werden. Ein ADAC Crashtest zeigt: Bei einem Unfall mit 50 km/h wird aus einem 30 Kilogramm schweren Baum, der nur mit einfachen Expandern auf dem Dach fixiert ist, schnell ein Geschoss von 750 Kilo. „Es gibt zwei ganz wichtige Tipps: Damit der Baum nicht zum Windfang wird, muss die...

  • Düsseldorf
  • 10.12.19

Die Gefühle bleiben: Weihnachten feiern mit Alzheimer-Patienten

Weihnachten ist das Fest der Familie. Ist ein Angehöriger an Alzheimer erkrankt, kann das die Familienmitglieder an den Feiertagen vor besondere Herausforderungen stellen. Auf der einen Seite soll das Weihnachtsfest so sein, wie es vor der Erkrankung war. Auf der anderen Seite muss auf einen Angehörigen mit Alzheimer Rücksicht genommen werden. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) bietet Tipps und Anregungen für die Feiertage. Mit der feierlichen Atmosphäre und den...

  • Düsseldorf
  • 09.12.19
Neue Broschüre „Was ist Alzheimer?“ erhältlich

Kostenlose Broschüre erhältlich: „Was ist Alzheimer?“

Vor allem Senioren machen sich Sorgen, dass sie oder Menschen aus ihrem Umfeld an Alzheimer erkrankt sein könnten. Sie fürchten den Verlust von Gedächtnis, Persönlichkeit und Autonomie, der mit der häufigsten Form aller Demenzen zwangsläufig einhergeht. Deshalb klärt die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) über die Erkrankung auf. Neu im Sortiment hat die AFI jetzt die kostenlose Broschüre „Was ist Alzheimer?“. Die kompakte Broschüre bietet auf 16 Seiten einen Überblick...

  • Düsseldorf
  • 27.11.19
Maronen sind nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt ein Genuss.

Eine beliebte Herbst- und Winterknabberei:
Maronen – alles zu Kastanien

Düsseldorf. „Heiße Maronen“ sind eine beliebte Herbst- und Winterknabberei. Sie eignen sich auch als Beilage zu Wildgerichten. Die Esskastanien sind eine der ältesten Nutzpflanzen. Sie stammen ursprünglich aus der Schwarzmeerregion. Hierzulande wachsen sie nur in warmen Gegenden wie zum Beispiel am Bodensee, in den badischen Weinbaugebieten oder der Pfalz, ansonsten vor allem in der Mittelmeerregion. Die Esskastanie unterscheidet sich stark von der Rosskastanie, die vor allem bei Kindern als...

  • Düsseldorf
  • 26.11.19
Neuer Ratgeber erhältlich

Neue Broschüre „Was ist Alzheimer?“ erhältlich

Die Alzheimer-Krankheit ist mit 1,2 Millionen Betroffenen allein in Deutschland längst eine Volkskrankheit. Deshalb sind verlässliche Informationen über die häufigste Form der Demenz wichtig. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) hat jetzt die kostenlose Broschüre „Was ist Alzheimer?“ im Sortiment. „Der Ratgeber soll Mut machen, sich über die Krankheit zu informieren. Denn wer gut informiert ist, kann besser mit der Herausforderung Alzheimer umgehen“, sagt AFI-Sprecher...

  • Düsseldorf
  • 14.11.19
  •  1
  •  1

Flucht vor Bischhofsamt
Die Legende von der Martinsgans: Das hat die Gans mit Sankt Martin zu tun

Eine Legende berichtet von der Ernennung Martins zum Bischof von Tours. Martin, der zu dieser Zeit – um 371/372 – im Kloster lebte, wollte nicht Bischof werden. Es war ein Trick, wie die Menschen den beim Volk beliebten Mönch nun doch in die Stadt lockten, damit sie ihn für den Bischofsstuhl gewinnen konnten: Ein Bürger mit dem Namen Rusticus warf sich Martin zu Füßen und gab vor, seine Frau sei krank. Martin müsse mitkommen, denn nur er könne ihr Leben retten. Die Bürger von Tours...

  • Hagen
  • 08.11.19
  •  1
  •  1

Lufthansa-Streik:
Reisende haben Anspruch auf Entschädigung nach EU-Fluggastrecht

Düsseldorf.  Am 7. und 8. November streikt das Kabinenpersonal der Lufthansa Gruppe. Zum Arbeitskampf aufgerufen hatte die Gewerkschaft Ufo. Betroffen sind aller Wahrscheinlichkeit nach sämtliche Flüge ab Deutschland im Zeitraum. Insgesamt müssen sich rund 180.000 Passagiere auf Flugausfälle und Verzögerungen einstellen. Annullierungen und Verspätungen infolge von Streiks des Airline-Personals galten lange als Fälle, bei denen Passagieren keine Entschädigungszahlungen zustehen. In der...

  • Düsseldorf
  • 07.11.19

Weil Brücke abgebrochen wird
"Alte B8" in Huckingen wird gesperrt

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt von Donnerstag, 7. November, 22 Uhr, bis Montag, 11. November, um 13 Uhr, die Düsseldorfer Landstraße an der A524-Anschlussstelle Huckingen. Die „alte B8“ ist dort in dieser Zeit für Autos, Fußgänger und Radfahrer in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, weil für den weiteren Ausbau der A524 die Brücke über die Düsseldorfer Landstraße abgebrochen wird. Die Auf- und Abfahrten an der A524 in Duisburg-Huckingen bleiben in beiden Fahrtrichtungen...

  • Duisburg
  • 05.11.19

Gleisbauarbeiten in der Schleife Unterrath S:
Umleitung für die Ersatzbusse der Linie 707, Änderungen für drei weitere Linien

Unterrath. Wegen Gleisbauarbeiten wird die Schleife Unterrath S gesperrt – von Freitag, 8. November, 20 Uhr, bis Montag, 11. November, 4 Uhr. Davon betroffen sind die Ersatzbusse der Linie 707 sowie die Buslinien 729, 757 und NE2. Alle Änderungen im Detail: Ersatzbusse der Linie 707 Die Ersatzbusse fahren in Richtung Unterrath S ab der Haltestelle „Am Röttchen“ eine Umleitung und enden an der Haltestelle „Unterrath S“ am Steig 4. Anschließend wenden die Busse und fahren vom Steig 5 wieder...

  • Düsseldorf
  • 04.11.19

Themenabend im Haus der Universität: „Neue Wirkstoffe gegen Alzheimer – Ist Heilung in Sicht?“

Bislang existiert kein Heilmittel gegen die Alzheimer-Krankheit. Trotz intensiver Forschung sind zuletzt wiederholt vielversprechende Studien gescheitert. Warum das so ist und welche Perspektiven es in der Medikamentenentwicklung gibt, beantwortet Prof. Dr. Oliver Peters von der Charité – Universitätsmedizin in Berlin im Rahmen eines Themenabends der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) aus Düsseldorf. Der Themenabend „Neue Wirkstoffe gegen Alzheimer – Ist Heilung in...

  • Düsseldorf
  • 04.11.19

Zu Halloween sieht man sie jetzt wieder vielfach als Dekoration. Genießer freuen sich im Herbst aber besonders auf köstliche Gerichte mit Kürbissen aller Art.
Es muss nicht immer Hokkaido sein

Düsseldorf/Straelen. Kürbissuppe ist jetzt wieder besonders beliebt, schließlich wärmt sie wunderbar von innen und bringt auch noch Farbe in dunklere Tage. In den letzten Jahren erfreut sich dabei vor allem der leuchtend orangefarbene Hokkaido großer Beliebtheit. Das liegt auch daran, dass man ihn vor der Verarbeitung nicht schälen muss. Doch da ist er nicht der einzige in der großen Familie der essbaren Kürbisse. Aber zunächst zu den Grundlagen: Hierzulande unterscheidet man zwischen Garten-,...

  • Düsseldorf
  • 31.10.19

60 Airlines haben 140 Ziele im Gepäck
Neuer Flugplan für den Winter

Lohausen. Der Sommer ist vorbei, der Winter steht vor der Tür. Zeit, am Düsseldorfer Airport den Flugplanwechsel einzuläuten. Der neue Winterflugplan ist seit dem 27. Oktober in Kraft und hält wieder ein breites Streckenangebot bereit. So starten ab NRWs Landeshauptstadt rund 60 Airlines zu knapp 140 Zielen weltweit. Mit im Gepäck: zahlreiche attraktive Verbindungen auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke. Ob Businessreisender oder Urlauber, hier ist für jeden das Passende dabei. „Starke...

  • Düsseldorf
  • 30.10.19
Auch bei Volksfeste gibt es an stillen Feiertagen Einschränkungen. Das Herbstvolksfest in Köln öffnet zum Beispiel am 1. November erst um 18 Uhr.

Allerheiligen 2019
Alles Verboten? Diese Arbeiten und Veranstaltungen sind an „Stillen Feiertagen“ nicht erlaubt

Der Fachbereich für öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen der Stadt Hagen weist darauf hin, dass an den Stillen Feiertagen Allerheiligen (1. November), Volkstrauertag (17. November) und Totensonntag (24. November) bestimmte Arbeiten und Veranstaltungen nicht zulässig sind. Die gesetzliche Regelung hierfür ist das Gesetz zum Schutz der Feiertage NRW (Sonn- und Feiertagsgesetz NRW). Am Volkstrauertag sind in der Zeit von 5 bis 13 Uhr Märkte, gewerbliche...

  • Hagen
  • 29.10.19
  •  1
  •  1

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.