Feuerwehr löscht Brand im Lippe Bad

Öl trat aus dem Turbolader des Blockheizkraftwerkes aus, dann kam es zum Brand.
2Bilder
  • Öl trat aus dem Turbolader des Blockheizkraftwerkes aus, dann kam es zum Brand.
  • Foto: Sebastian Laurenz
  • hochgeladen von Lokalkompass Lünen / Selm

Im Wasser schwammen die Badegäste, im Keller löschte die Feuerwehr: Einsatz am Sonntag im Lippe Bad. 

Blockheizkraftwerke versorgen das Lippe Bad mit Wärme und Strom, doch hier kam es am Nachmittag des zweiten Advents zu einem Defekt an einem Turbolader. Öl trat aus und entzündete sich, Mitarbeiter des Lippe Bades begannen sofort mit den Löscharbeiten und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den Brand dann mit Kohlendioxid-Löschern und unter Atemschutz. Die Badegäste bekamen von dem Trubel vor der Tür zum Teil gar nichts mit. Nach Kontrollen der Feuerwehr konnte der Badebetrieb normal weitergehen, denn in das Schwimmbad gelangte kein Rauch und es bestand keine Gefahr. Auswirkungen auf die Öffnung des Schwimmbades gibt es auch weiter keine, denn neben dem zweiten, funktionstüchtigen Blockheizkraftwerk, verfügt das Lippe Bad über eine Versorgung mit Fernwärme.

Thema "Feuer" im Lokalkompass:
Polizei ermittelt nach Gartenlauben-Feuer

Öl trat aus dem Turbolader des Blockheizkraftwerkes aus, dann kam es zum Brand.
Autor:

Lokalkompass Lünen / Selm aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.