Hubschrauber-Einsatz
Flucht vor Polizei endet mit Unfall

Die Männer missachteten die Anhaltezeichen der Polizei, gaben auf ihrer Flucht durch Lünen mächtig Gas.
  • Die Männer missachteten die Anhaltezeichen der Polizei, gaben auf ihrer Flucht durch Lünen mächtig Gas.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Polizisten wollten den Autofahrer kontrollieren, doch der gab Gas und flüchtete vor dem Streifenwagen quer durch Lünen. Gründe, um den Kontakt mit den Beamten zu scheuen, hatten der Mann und sein Begleiter genug, doch am Ende siegten die Ordnungshüter.

Im Bereich der Pfarrer-Bremer-Straße wollten Polizisten den Audi, an dem falsche Kennzeichen angebracht waren, in der Nacht zu Mittwoch kontrollieren, doch der der Fahrer ignorierte die Beamten und raste mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit über mehrere rote Ampeln durch die Stadt. Die Flucht nahm auf der Dortmunder Straße ein plötzliches Ende, hier prallte der in eine Leitplanke und stoppte auf einem Radweg. Die Insassen, zwei Männer aus Schwerte, liefen hier in ein Waldstück, doch die Polizisten stellten sie kurze Zeit später mit Hilfe eines Hubschraubers. Festnahme! Die Liste der Dinge, die das Duo eventuell zur Flucht motiviert hatten, ist lang: Die Männer standen unter Drogen, besitzen keine Führerscheine und gegen einen von ihnen bestand sogar ein Haftbefehl. Fragen gibt es auch noch zu den "Eigentumsverhältnissen" in Bezug auf den Audi. 

Thema "Polizei" im Lokalkompass:
Polizeihund beendet Flucht mit Biss

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.