Passanten entdeckten das Auto
Frau irrt im Schock über Feld

Die Polizei kennt den genauen Unfallzeitpunkt nicht, erst Passanten meldeten den Wagen auf dem Feld.
  • Die Polizei kennt den genauen Unfallzeitpunkt nicht, erst Passanten meldeten den Wagen auf dem Feld.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Ermittler der Polizei wissen nicht, wie lange das Opfer aus Selm in der Nacht über ein Feld irrte - die Frau stand nach einem schweren Unfall unter Schock. Passanten bemerkten ihren Wagen, wählten den Notruf.

Die Frau aus Selm fuhr in der Nacht zu Samstag - irgendwann zwischen 1.30 und 3.28 Uhr - die Olfener Straße in Richtung Selm. Nach Informationen der Polizei kam das Auto zuerst nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet beim Gegenlenken dann in den Graben auf der anderen Seite. Das Fahrzeug überschlug sich mehrere Male und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Unter Schock irrte die Fahrerin dann am Unfallort herum, um 3.28 Uhr sahen Zeugen den Unfallwagen. Rettungskräfte brachten das Opfer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ärzte entnahmen ihr dort eine Blutprobe, denn die Frau hatte Alkohol getrunken, berichtet die Polizei.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Auto schleudert Senior zu Boden

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen