Unfall im Lüner Hauptbahnhof
Frau stürzt zwischen Zug und Bahnsteigkante

Schwerer Unfall im Lüner Bahnhof:
Gegen 21 Uhr versuchte am Freitagabend eine Frau aus Münster, die Tür der sich bereits in Bewegung befindenen Regionalbahn nach Münster zu öffnen. Dabei stürzte sie und fiel zwischen den fahrenden Zug  und die Beinsteigkante. Sie drückte sich so gut wie möglich gegen die Bahnsteigkante, wurde aber verletzt. Zeugen alarmierten den Rettungsdienst, der die Frau in ein Krankenhaus brachte.
Die Strecke war anschließend für ungefähr eine Stunde gesperrt, da Zeugen befragt und Spuren gesichert werden mussten.
Quelle: BPOL NRW

Autor:

Anita Müller aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.