Trümmerbruch im Knie
Hund verletzt Frau schwer in Brambauer

Im Krankenhaus diagnostizierten Ärzte einen komplizierten Bruch im Knie.
  • Im Krankenhaus diagnostizierten Ärzte einen komplizierten Bruch im Knie.
  • Foto: Schmälzger / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Allerheiligen schon kam es im neuen Hundewald in Brambauer zu einem Unfall mit schlimmen Folgen: Ein Golden Retriever prallte in eine Frau, die stürzte und erlitt einen Trümmerbruch. Die Polizei sucht nun die Besitzerin des Hundes.

Allerheiligen ging die Frau aus Dortmund den Berichten am Vormittag gegen 10.30 Uhr nach im Hundewald Doghausen spazieren und wollte gerade ihren Hund ableinen, da kam ein Golden Retriever auf sie zugelaufen und prallte vor ihr Knie.  Die Frau stürzte, im Krankenhaus diagnostizierten die Ärzte einen komplizierten Trümmerbruch im Knie. Den Vorfall meldete die Schwerverletzte erst später der Polizei, die ist nun auf der Suche nach Zeugen und nach der fremden Hundehalterin:  Das Frauchen des weißen und etwa drei Jahre alten Golden Retrievers ist der Beschreibung nach eine etwa 45 Jahre alt und hat dunkelblonde Haaren. Die Unbekannte trug einen blauen Mantel und sprach vermutlich mit polnischem Akzent. Zeugen, die Hinweise auf die gesuchte Frau sowie den Hund geben können, melden sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 bei der Kriminalpolizei der Polizei Dortmund. 

Thema "Hund" im Lokalkompass:
Hund hetzt Reh in Tor am Schulzentrum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen