Lastwagen gerät außer Kontrolle

Der Lkw riss einen Ampelmast mit und fuhr in einen Graben hinein.
  • Der Lkw riss einen Ampelmast mit und fuhr in einen Graben hinein.
  • Foto: Stephanie Tatenhorst
  • hochgeladen von Nicole Klesch

Heute Morgen verlor ein Lkw-Fahrer in Bergkamen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam erst in einem gegenüberliegenden Graben zum Stehen. Der Unfall verletze zwei Personen schwer.

Am Donnerstag ereignete sich um 6.45 Uhr auf der Lünener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 61-jähriger Lüner Lkw-Fahrer und ein aus Richtung Lünen kommender 26-jähriger Opel-Fahrer aus Hamm schwer verletzt wurden. Der Lkw-Fahrer kam von der A2 Richtung Hannover und wollte über die Lünener Straße in Richtung Lünen fahren. Trotz der roten Ampel fuhr er fast ungebremst in den Einmündungsbereich hinein, wo er einen Ampelmast mitriss.
Der Opel-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr frontal in den Sattelauflieger. Er beschädigte dabei leicht den BMW einer 22-jährigen Bergkamenerin. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 27.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen