Unbekannte hatten falsche Papiere
Männer flüchten aus Bürgerbüro

Im Rathaus Lünen kam es am Mittag zu einem Einsatz der Polizei.
  • Im Rathaus Lünen kam es am Mittag zu einem Einsatz der Polizei.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn eilten am Mittag zum Rathaus. Im Bürgerbüro waren drei Männer mit falschen Papieren aufgeflogen, doch die Unbekannten ergriffen die Flucht.

Der Einsatz sorgte am Mittag für viel Aufsehen in der Innenstadt von Lünen. Wie Sven Schönberg von der Pressestelle der Polizei in Dortmund auf Anfrage des Lüner Anzeigers berichtet, kam ein Mann am Mittwoch in das Bürgerbüro im Erdgeschoss des Rathauses. Der Mann, der laut seinem Pass aus Georgien stammt, wollte sich und drei Begleiter hier anmelden, rechnete aber wohl nicht mit der Aufmerksamkeit der Angestellten in der Stadtverwaltung. Seine Begleiter legten rumänische Papiere vor – und die enttarnten Mitarbeiter des Bürgerbüros bei einer Überprüfung als Fälschung. Noch vor Eintreffen der Polizei und der Streife der Ordnungspartnerschaft flüchtete das Trio aus dem Rathaus. Der Mann mit dem georgischen Pass musste die Polizei zur Wache begleiten, gegen ihn laufen Ermittlungen wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts und der Urkundenfälschung.

Thema "Polizei" im Lokalkompass:
> Polizei fasst Lüner nach Betrug in Dülmen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen