Dieb nach Feuer-Unfall auf der Flucht?

Das Auto wurde nach dem Aufprall auf einen anderen Wagen ein Raub der Flammen.
5Bilder
  • Das Auto wurde nach dem Aufprall auf einen anderen Wagen ein Raub der Flammen.
  • Foto: Magakski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Polizisten, Einsatzkräfte der Feuerwehr und ein Hubschrauber - alle suchten am Abend in den Feldern zwischen Niederaden und Lanstrop am Freitag nach einem Autofahrer. Der Mann flüchtete nach einem Unfall aus dem brennenden Auto.

Minuten vorher fuhr der Mann mit einem Chevrolet Matiz von Niederaden kommend Richtung Lanstrop, krachte dann am Ende der Niederadener Straße auf einen vor ihm fahrenden Volkswagen. Der Chevrolet drehte sich, dann loderten Flammen aus dem Auto. Der Fahrer flüchtete aus noch unbekannten Gründen über die Felder. Die Suche nach ihn verlief, trotz Unterstützung aus der Luft, ohne Erfolg. Nach Informationen der Polizei von Montag war der Mann etwa 1,85 Meter groß und ungefähr 45 Jahre alt und hatte kurze, blonde Haaren - unter Umständen der Autodieb? Der Halter des Chevrolet aus Lünen berichtete der Polizei nämlich, dass ihm das Auto gestohlen worden sei und erstattete Anzeige. Zeugen, die Hinweise haben, melden sich unter Telefon 0231 / 132 36 21 bei der Polizeiwache in Scharnhorst. Im Volkswagen verletzten sich eine Frau aus Bönen und ihre dreizehn Jahre alte Tochter, sie kamen zur Behandlung ins Marien-Hospital in Lünen. Die Feuerwehr Lünen löschte den Brand.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
Unfall: Transporter schleudert über Feld

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen