Verbrechen in Wohnung
Polizei findet tote Frau - war es der Sohn?

Ein Polizist wirft einen Blick in eine Mülltonne vor dem Haus.
4Bilder
  • Ein Polizist wirft einen Blick in eine Mülltonne vor dem Haus.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Kriminaltechniker untersuchen ein Wohnhaus in Lünen-Süd - hier kam es in der Nacht nach ersten Ermittlungen zu einem schlimmen Verbrechen.

Ermittlungen laufen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Opfer ist eine Frau (53) aus Lünen. Tatverdächtiger ist der Sohn (21) der Frau, er stellte sich am Morgen bei der Polizei in Neumünster in Schleswig-Holstein. Die Behörden dort informierten die Polizei Dortmund, kurze Zeit später fanden der alarmierte Rettungsdienst, Feuerwehr und Einsatzkräfte der Polizei dann die Tote in dem alten Zechenhaus. Der Sohn soll noch bei seinen Eltern wohnen, erzählen Nachbarn und sprechen von einer freundlichen, unauffälligen Familie. Der Vater war zur Tatzeit Berichten zufolge bei der Arbeit, kam am Morgen nach Hause. Die Strecke nach Neumünster fuhr der Sohn nach Information des Lüner Anzeigers im Auto seiner Mutter. Kriminalbeamte befragten Nachbarn, zudem sichteten Polizisten von einer Überwachungskamera in der Nachbarschaft aufgenommene Filme. Freitagmittag war die Obduktion der Toten angesetzt, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Thema "Tötungsdelikt" im Lokalkompass:
> Mordkommission ermittelt nach Angriff

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.