Die „Blutige Lippe“ fließt auch durch Lünen
Krimifestival mit Musik im Kunst-Café Lünen

2Bilder

2016 färbte sich die sonst so harmlose Lippe zum ersten Mal blutrot, als Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See (Ventura Verlag) ein neues regionales Krimifestival ins Leben riefen. 2019 startet „Blutige Lippe“ in die dritte Runde und erneut dürfen sich Krimifans und neugierige Bewohner der Lipperegion über spannende Kriminalfälle und unterhaltsame Lesungen von namhaften deutschen Krimiautor/innen in ihren Lippeorten freuen.

Am Samstag, den 19. Oktober macht die „Blutige Lippe“ eine Abzweigung durch Lünen und bringt die bekannte Krimiautorin Christiane Dieckerhoff mit, im Gepäck ihren vierten „Spreewald“-Krimi über Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner mit dem Titel „Spreewaldwölfe“.
Im sonst so idyllischen Spreewald herrscht Unruhe. Schon seit Monaten tobt ein erbitterter Streit zwischen Wolfsgegnern und Tierschützern. Die Emotionen kochen hoch, als auf einer Weide die von Bisswunden entstellte Leiche eines Jungen entdeckt wird. Die Wolfsgegner machen sich den Vorfall zunutze, doch Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner ahnt, dass die Todesursache eine andere war. Kann es sein, dass es auch an einem so beschaulichen Ort wie Lübbenau Wölfe im Schafspelz gibt?

Musikalisch wird Dieckerhoff bei ihrer Lesung im Kunst-Café Lünen von Kalle Moosherr begleitet. Die Festivalleiter Hartmut Marks und Magnus See haben neben einem Interview mit Christiane Dieckerhoff wieder das beliebte „Blutige Lippe“-Quiz mit attraktiven Preisen dabei.

Die Veranstaltung im Kunst-Café Lünen (Münsterstraße 2, 44534 Lünen), das für den kulinarischen Rahmen sorgen wird, beginnt um 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr), und der Eintritt kostet 10,- Euro. Karten sind im Vorverkauf beim Kunst-Café Lünen erhältlich (Tel. 02306 7818988).

Am 21. November dann wird Glauser-Preisträgerin Almuth Heuner ihren extra für „Blutige Lippe 3“ verfassten Lünen-Krimi präsentieren.

Autor:

Magnus See aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.