Frauen und ihr Kunsthandwerk
Neues Buch: Lüner Fotografin portraitiert 18 kreative Frauen

Ulrike Romeis hatte die Idee zu einem Buch, das  kreative Frauen vorstellt.
2Bilder
  • Ulrike Romeis hatte die Idee zu einem Buch, das kreative Frauen vorstellt.
  • Foto: Ulrike Romeis
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

Alles fing mit einem Fernsehbericht über die Kalligrafin Sabine Danielzig aus Wuppertal an, den Ulrike Romeis im Fernsehen sah. Die Lüner Fotografin war fasziniert von dem Handwerk und der Künstlerin und nahm Kontakt zu ihr auf. Nach einem Besuch entstand die Idee, ein ganzes Buch über kreative Frauen und ihr Kunsthandwerk zu machen.

Ulrike Romeis, die seit 1990 freiberuflich für Zeitschriften sowie Buchverlage in den Bereichen Garten, Portrait und Interieur arbeitet, überzeugte einen Verlag von ihrem Konzept und so konnte es losgehen. "Es folgten intensive Monate", erzählt die Fotografin.

Sie besuchte 17 weitere Kunsthandwerkerinnen in ganz Deutschland, die nun in dem Buch "Mit Liebe zum Detail - Kreative Frauen und ihre Leidenschaft für Kunsthandwerk" vorgestellt werden. Sie arbeiten mit verschiedensten Materialien wie Textilien, Keramik, Gold, Perlen oder Holz.
Die Lünerin hat den Künstlerinnen über die Schulter geschaut und die Entstehung ihrer Arbeiten im Bild festgehalten. "Ich habe insgesamt ca. 280 Fotos gemacht", erläutert Ulrike Romeis. Die Texte zu den Bildern, die für das Buch ausgewählt wurden, stammen von der Journalistin und Autorin Niamh Blumstrom.

Meisterinnen ihres Faches 

Bildhauerin, Buchbinderin, Keramikkünstlerin, Glasmalerin, Textildesignerin, Vergolderin, Modistenmeisterin - so klangvoll die Bezeichnungen der Kunsthandwerkerinnen sind, so kunstvoll sind ihre Arbeiten. Ulrike Romeis: "Die Frauen sind gut ausgebildet, beherrschen ihr Handwerk und haben sich bewusst dafür entschieden." Das künstlerische Selbstverständnis der Frauen beeindruckt die Lüner Fotografin besonders. Das verwundert nicht, ist sie doch selbst eine Künstlerin. Mehrere ihrer Gartenbücher wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Mit dem Buch über die kreativen Frauen hat die Lünerin neue Wege beschritten. "Ich möchte diesen Bereich auf alle Fälle ausbauen", sagt sie. Man darf sich in Zukunft also auf weitere spannende Projekte von ihr freuen. Ulrike Romeis hatte die Idee zu einem Buch, das 18 kreative Frauen vorstellt. Foto privat Auch die Kalligrafin Sabine Danielzig wird vorgestellt.
Foto: Ulrike Romeis

Ulrike Romeis hatte die Idee zu einem Buch, das  kreative Frauen vorstellt.
Auch die Kalligrafin Sabine Danielzig wird vorgestellt.
Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen