Öffentliches Abschlusskonzert der Musikschule

Die Musikschüler in Nottuln.
  • Die Musikschüler in Nottuln.
  • Foto: Stadt Lünen
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

Gemeinsam Musik erleben: Das "Orchester Kunterbunt" und das Akkordeon-Ensemble der Musikschule Lünen laden am Donnerstag, 23. Juni, um 18 Uhr zu einem öffentlichen Konzert ein. Im Saal des Lükaz', Kurt-Schumacher Straße 40- 42, präsentieren die jungen Musiker die Ergebnisse ihrer Musikschulfreizeit

29 Schülerinnen und Schüler des Orchesters "Kunterbunt" unter der Leitung von Barbara Reher und das Akkordeon-Ensemble "Nuevo" unter der Leitung von Sabine Patschinsky waren bei der Musikschulfreizeit in der Jugendherberge Nottuln dabei.

Bei schönem Wetter standen neben der Probenarbeit viele Freizeitaktionen wie Beachvolleyball, Trommeln auf der Wiese, Grillen, eine Nachtwanderung und ein Besuch bei den Wildpferden in Dülmen auf dem Programm.

Jetzt wollen die jungen Musiker die Ergebnisse ihrer Probenarbeiten dem Publikum vorstellen. Das abwechslungsreiche Programm beider Ensembles reicht von klassischen Titeln über Filmmusik bis hin zu Popmusik. Darüber hinaus musizieren alle Musiker bei dem Konzert gemeinsam in einem 30-köpfigen Percussion-Ensemble unter der Leitung von Ullrich Gronemeyer.

Alle Interessierten sind eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.