"Bandprojekt" geht in nächste Runde
Schüler der Ludwig-Uhland-Realschule machen ordentlich Musik

Alexander, Kaan, Jason, Cassandra und Finja freuen sich über die Instrumente. Im Hintergrund: Sabine Patschinsky, stellv. Leiterin der Musikschule,
Jens Pollheide, Gitarren- und Basslehrer, sowie
Benjamin Müller, Schulleiter der Ludwig-Uhland-Realschule.
  • Alexander, Kaan, Jason, Cassandra und Finja freuen sich über die Instrumente. Im Hintergrund: Sabine Patschinsky, stellv. Leiterin der Musikschule,
    Jens Pollheide, Gitarren- und Basslehrer, sowie
    Benjamin Müller, Schulleiter der Ludwig-Uhland-Realschule.
  • Foto: Schule
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

E-Gitarre und E-Bass, Keyboard oderSchlagzeug - die Fünftklässler der Ludwig-Uhland-Realschule können einmal pro Woche nach Schulschluss Instrumentalunterricht von Musiklehrern der Musikschule erhalten. Außerdem steht wöchentlich eine gemeinsame Bandprobe auf dem Stundenplan.

Kooperation mit der Musikschule

Das Ganze nennt sich "Bandprojekt" und ist eine langjährige Kooperation zwischen der Musikschule der Stadt Lünen und der Ludwig-Uhland-Realschule. Jetzt ging das Projekt in die nächste Runde, denn am 21. Februar wurden  im Musikraum der Schule offiziell die neuen Leihinstrumente an die Kinder übergeben. Die Begeisterung der Schüler, als sie diese das erste Mal in den Händen hielten, war nicht zu übersehen. 

„Das Bandprojekt ist ein tolles Projekt, das unseren Schülern neue künstlerische Entfaltungsmöglichkeiten bietet“, freute sich Benjamin Müller, Leiter der Ludwig-Uhland-Realschule. „Wir danken den Instrumentallehrern und der Leitung der Musikschule für die ausgezeichnete und unkomplizierte Kooperation.“

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.