Sport und Geschichte
Historische Wanderung durch Brambauer weiter verfügbar

Herz-Jesu-Kirche von der Seilbahntrasse aus gesehen
5Bilder
  • Herz-Jesu-Kirche von der Seilbahntrasse aus gesehen
  • hochgeladen von Martina Seeliger

Sport trifft Geschichte

Zum Vereinstag hat der TV Eintracht in diesem Jahr zu einer Wanderung in die Geschichte des Vereins und Brambauers eingeladen. Zwar ist der Vereinstag abgeschlossen, der Plan und die Beschreibung der Wanderung werden aber für alle Interessenten bis zum Ende des Jahres weiter zur Verfügung stehen.

Viele historisch interessante Stellen
Die Wanderung führt durch Brambauer an vielen historisch interessanten Stellen vorbei, so an den beiden Kirchen,

Die Kirche ohne Zeiger mit den Gärten der Zechenhäuser an der Elsa-Brändström-Straße
  • Die Kirche ohne Zeiger mit den Gärten der Zechenhäuser an der Elsa-Brändström-Straße
  • hochgeladen von Martina Seeliger

dem Volksgarten, der außer seinem neuen Aussehen (hier ein Dank an die Volksparkfreunde Brambauer) auch Geschichte zu bieten hat - immerhin wurde er schon 1909 der Öffentlichkeit übergeben

der Teich im Volksgarten ist wieder schön geworden
  • der Teich im Volksgarten ist wieder schön geworden
  • hochgeladen von Martina Seeliger

und dem ehemaligen Zechengelände, das auch Kindern eine Menge zu entdecken und Platz zum Toben gibt.

Kühlturmreste auf dem ehemaligen Zechengelände, hier ist jede Menge Platz zum Toben
  • Kühlturmreste auf dem ehemaligen Zechengelände, hier ist jede Menge Platz zum Toben
  • hochgeladen von Martina Seeliger

Wem Laufen zu anstrengend ist, der kann die Strecke (vielleicht auch die erweiterte) mit dem Rad zurücklegen.

man die Strecke auch radeln

Sie finden nähere Informationen zum Verein sowie die Beschreibung und den Plan der Wanderung auf der "Homepage" des Vereins zum Download.

Autor:

Martina Seeliger aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen