Videothek: RÄUBER HOTZENPLOTZ - Otfried Preußler hat Geburtstag - Uwe H. Sültz - Lünen - Lokalkompass

Otfried Preußlers Geschichten... hier auf PHILIPS Compact Cassetten...
  • Otfried Preußlers Geschichten... hier auf PHILIPS Compact Cassetten...
  • hochgeladen von Uwe H. Sültz

"Ich glaube, den Räuber Hotzenplotz gibt es gar nicht, ich habe ihn noch nie gesehen; und was man nicht sehen kann, gibt es auch nicht!"

"Aber das trifft nicht in allen Fällen zu...", entgegnet die Großmutter...

Meine erste Compact Cassette bekam ich mit 6 Jahren... DER RÄUBER HOTZENPLOTZ... mein Onkel "Toni" war Verkaufsleiter bei Horten. Zum Geburtstag wurde ihm die Cassette geschenkt, ganz nach seinem Nachnamen "Hotze"!

Und heute ist der Geburtstag von Otfried Preußler, der Autor vom "Hotzenplotz"!

Otfried Preußler (* 20. Oktober 1923 in Reichenberg, Böhmen; † 18. Februar 2013 in Prien am Chiemsee) war ein deutscher Kinderbuchautor. Seine bekanntesten Werke sind Der kleine Wassermann, Der Räuber Hotzenplotz, Krabat, Das kleine Gespenst und Die kleine Hexe. Die Gesamtauflage seiner in insgesamt 55 Sprachen übersetzten 32 Bücher liegt bei 50 Millionen Exemplaren.

Preußlers Stammbaum lässt sich in Böhmen bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen, viele seiner Vorfahren waren Glasmacher. Seine Eltern waren Lehrer, der Vater, Josef Syrowatka, der 1941 seinen Nachnamen -in Anlehnung an Vorfahren namens Preißler- in Preußler änderte, nebenbei auch Heimatforscher und Volkskundler. Viele seiner Erzählstoffe brachte Otfried Preußler aus der böhmischen Heimat mit. Viele der Geschichten erfuhr er von seiner Großmutter Dora, die viele Volkssagen kannte. Preußler bezeichnete das Geschichtenbuch seiner Großmutter als eines, das gar nicht existiert hatte und doch das wichtigste seines Lebens gewesen sei. Auch sein Vater, mit dem er als kleiner Junge oft unterwegs war und der die Sagen des böhmischen Teils des Isergebirges zusammentrug, unterstützte Preußlers Neigung.

Anfangs arbeitete Preußler nur nebenberuflich als Schriftsteller; er schrieb unter anderem Hörspiele für den Kinderrundfunk. Später kamen die ersten Kinderbücher und auch einige Übersetzungen hinzu. 1956 erschien sein erstes Buch Der kleine Wassermann. Insgesamt schrieb er 32 Kinder- und Jugendbücher. Seine Bücher haben eine deutschsprachige Gesamtauflage von über 15,2 Millionen Exemplaren und liegen in 55 Sprachen in etwa 275 Übersetzungen vor.

Preußler lebte zuletzt als freier Schriftsteller in Prien am Chiemsee, zuvor in Haidholzen bei Rosenheim.

Meinen Dank an YouTube, ARD, Wikipedia und den Lokalkompass...

...

Autor:

Uwe H. Sültz aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.