GFL gratuliert Volksparkfreunden
"Hier und Heute" live aus der neuen Oase in Brambauer

Die WDR-Redaktion von "Hier und Heute" besuchte vergangenen Dienstag die Volksparkfreunde in Brambauer. Es gab viel Lob für die Leistungen. Foto: GFL
3Bilder
  • Die WDR-Redaktion von "Hier und Heute" besuchte vergangenen Dienstag die Volksparkfreunde in Brambauer. Es gab viel Lob für die Leistungen. Foto: GFL
  • hochgeladen von Alexander Ebert

Besuch vom WDR: "Hier und Heute" berichtete in dieser Woche live aus dem Volkspark Brambauer. Im Mittelpunkt standen die Arbeit und die Erfolge der Volksparkfreunde. Sie haben das Areal binnen drei Jahren aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Inzwischen gilt der Volkspark Brambauer als Naherholungsort für Jung und Alt. Die Ehrenamtlichen haben aber noch weitere Pläne.

54.000 Quadratmeter misst die Fläche. Das entspricht acht Fußballfeldern. Vor drei Jahren ragten meterhohe Brombeersträucher gen Himmel, Totholz und jede Menge Unkraut bestimmten das Bild. Damals standen die Volksparkfreunde vor einer Mammutaufgabe. Drei Jahre später zieren gepflegte Grünanlagen, Blumenwiesen und befestigte Weg die Fläche. Dank des unermüdlichen Engagements der 75 Vereinsmitglieder. " Wir haben ein großartiges Team. Jeder packt jederzeit mit an. Alle sind mit Herzblut dabei", resümiert Andreas Dahlke. Der Vereinsmitbegründer ist grüner Unternehmer und Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt.

Die Arbeit im Park sei eine Investition in die Zukunft. „Viele unserer Mitglieder haben als Kinder hier gespielt. Jetzt wollen wir unseren Kindern und Enkelkindern dieselbe Möglichkeit bieten“, so Dahlke. Der Park lädt jedoch nicht nur die junge Generation zum Spielen und Toben ein. Auch Ruhesuchende können hier den Schatten der großen Bäume genießen.

Der WDR-Bericht erinnert auch an den Umbau des großen Teichs am Parkeingang. Diese Arbeit zählt zu den vielen großen Projekten des Vereins. Schon damals hatte der WDR berichtet, wie die Ehrenamtlichen mit Baggern und vielen helfenden Händen das Gewässer von Sand und Unrat befreiten. Das neue Feuchtbiotop bereichert den Volkspark um eine weitere Oase.

"Gemeinschaftsfläche" heißt das neue Projekt der Volksparkfreunde. Sie entsteht am Rande des Volksparks. Künftig steht sie allen Vereinen zur Verfügung. Auch alle anderen Bürgerinnen und Bürger erhalten einen Raum für gemeinsame Aktionen und Feste.

Überhaupt bleiben die Volksparkfreunde nicht unter sich. Umliegende Einrichtungen laden sie immer wieder ein. Denn der Park soll gemeinsam gestaltet werden. So haben beispielsweise die Hibiduri-Kinder schon Blumenzwiebeln gesetzt und Obstbäume gepflanzt. „Das ist eine ganz tolle Möglichkeit, mit den Kindern rauszukommen und die Natur zu genießen“, berichtet eine Elternvertreterin in dem WDR-Beitrag.

Die GFL-Ratsfraktion hatte die Volksparkfreunde von Anfang an positiv begleitet. Sie begrüßt den tollen WDR-Beitrag und beglückwünscht die Volksparkfreunde zu ihrer enormen Leistung.

Die „Hier und heute“-Sendung vom Dienstag (23.) ist bis zum 30. Juni in der WDR-Mediathek verfügbar.

Autor:

Alexander Ebert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen