Jede Menge Silvestermüll

Silvester ist Geschichte. Die Raketen sind abgeschossen, die Böller geworfen. Trotzdem sieht man noch Reste des Knallvergnügens. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, spätestens am Neujahrstag seinen Silvestermüll (bestehend aus Feuerwerks-Batterien, Raketen-Stöcken und anderen Böllerresten) wegzuräumen.

Aber offensichtlich nicht für jeden, wie ein Spaziergang am Tag danach zeigte. Auf Bürgersteigen und Straßen lag noch jede Menge Zeugs rum. Dabei ist es nun wirklich nicht so schwer, einen Besen zur Hand zu nehmen und zu fegen. Das wäre doch schon mal ein guter Vorsatz fürs nächste Jahr.

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.