Wilde Jagd: Pferde galoppierten durch City

Wie die Cowboys: Zwei Gäste einer Kneipe haben ein Pferd gefangen.
3Bilder
  • Wie die Cowboys: Zwei Gäste einer Kneipe haben ein Pferd gefangen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Ich glaub mich tritt ein Pferd: Das müssen sich wohl die Polizisten gedacht haben, als sie in der Nacht zu Sonntag zu diesem Einsatz in Lünen gerufen wurden: Zwölf Pferde und Ponys waren vom Gelände eines Reitvereins im Geistwinkel getürmt, trabten nach Mitternacht über die Borker Straße in die City.

Quer durch die Lüner Innenstadt ging die wilde Jagd. Polizei, Feuerwehr und viele Pferdefreunden halfen. Ein kleines Pony stieß mit einem Auto zusammen und verletzte sich. Auch ein weiteres Tier verletzte sich, drei Autos (Sachschaden rund 4.000 Euro) wurden beschädigt. Einige Tiere flüchteten zu einer Firma an der Brunnenstraße, wo die Polizei sie entdeckte. Andere grasten gemütlich am Segelflugplatz. Und vier der Ausreißer konnten schließlich von Kneipengästen an der Bäckerstraße "festgenommen" werden. Die wunderten sich ganz schön über den nächtlichen Besuch. "Soviel habe ich doch gar nicht getrunken", lachte einer. Doch auch als die Tiere schon wieder im Pferdeanhänger zum sicheren Stall unterwegs waren: Dampfende Pferdeäpfel auf dem Pflaster zeigten es deutlich: Der Wilde Westen mitten in der Nacht - er war kein Traum. Wie die Tiere von der Koppel fliehen konnten, ist noch nicht bekannt.

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen