Was ist los in dieser Stadtverwaltung?
Boykott, Dummheit oder nur Büroversehen || Weitere Runde

Augen auf bei der Briefwahl in Lünen

.
Immer wenn man denkt, jetzt ist aber alles an Fehlern durchgestanden, kommt noch etwas nach!

Wie bereits am 27.08.2020 hier und am 30.08.2020 hier berichtet, erfordern die anstehenden (Kommunal-) Wahlen eine erhöhte Aufmerksamkeit bei den Wählern ob der Fehlerhaftigkeit der Wahlbenachrichtigungen durch die Stadtverwaltung Lünen.

Nachdem Briefwahlunterlagen unvollständig versandt wurden und eine Fax-Nummer zur Bestellung der Briefwahlunterlagen nicht funktioniert nun ein weiterer (systematischer?) Fehler.

Die Briefwahlunterlagen wurden 2 Wählern zugestellt… allerdings konnten sie nicht vollständig dem Zusendeumschlag entnommen werden.
Der "Eintüter" hat es wohl zu gut gemeint und den Umschlag so radikal verklebt, dass die Unterlagen teilweise gleich unverrückbar mitverklebt wurden (siehe Bilder).

Nun anlässlich der Nachfrage, was denn nun zu tun sei, wurde galant darauf verwiesen, dass im Lükaz ein Briefwahlabgabepoint installiert sei.

Nun, die betroffenen Briefwähler wollten aber gerade die Wahlunterlagen in Ruhe zu Hause ausfüllen, sonst hätten sie ja gleich ins Wahllokal gehen können.

Dann wurde doch zuvorkommend angeboten, ein Stadtmitarbeiter werde Austauschformulare persönlich vorbeibringen.

Dann doch wieder Nett, aber was beinhaltet das für zusätzliche Kosten?

Nun dazu fällt nur ein Zitat von Erich Kästner ein:

Wenn ein Kolonialwarenhändler in seinem kleinen Laden so viele Dummheiten und Fehler machte wie die Staatsmänner und Generäle in ihren großen Ländern, wäre er in spätestens vier Wochen bankrott.

Dem ist Nichts hinzuzufügen!

PS:
hoffentlich funktioniert das Auszählen ordnungsgemäß....

.

Autor:

Reiner W. Dzuba aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen