Bürgergemeinschaft PRO Victoria
Fake News seitens der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik in Sachen Entscheid des OVG-Münster?

In dem Beitrag der BI-LoF H. Dzuba vom 5.11.2019 – 14:09 Uhr wurde überaus schnell nach Beendigung der Gerichtsverhandlung die Lüner Stadtgesellschaft wie folgt informiert:

OVG-Münster hat in der Klage zur Standortfrage Forensik entschieden.

Sollte hier etwa den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt suggeriert werden, der Standort für den Bau einer Forensik auf der Victoriabrache wäre gekippt worden. Das Land müsse in der Standortfrage neu starten?

Richtig ist: Der Senat hat keine abschließende Entscheidung zur bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit der Klinik an dem Standort getroffen.

Die Bezirksregierung könnte den Bauantrag jetzt überarbeiten und dann neu einreichen. Eine Ausklammerung der Lärmschutzproblematik, wie sie vom VG-Gelsenkirchen vorgeschlagen wurde, hat das OVG-Münster nicht geteilt. Diese Thematik gilt es nun im dritten Anlauf sach- und fachgerecht darzulegen.

Die BI-LoF beklagt, dass die Stadt dem Land das RWE-Gelände als alternatives Grundstück angeboten hat.

Es handelt sich hier im Übrigen um eine Anregung seitens der Bürgergemeinschaft PRO Victoria bereits aus dem Jahre 2014.

Vergessen hat die BI-LoF wohl, dass in “geheimer Mission“ der zweite Vorsitzende Herr Friedhelm Schröter dem Land ein Grundstück nahe der Kamener Straße, zu dem Bau einer Forensik offeriert hatte.

Es wäre doch nun wirklich an der Zeit, wenn sich die BI-LoF die unumstößlichen Gegebenheiten in der Standortfrage zu eigen machen würde.

Dann wäre auch ein konstruktives Miteinander in all den noch offenen Fragen gegeben.

Für die Bürgergemeinschaft PRO Victoria
Hans Laarmann ( Vorstand Technik / Pressesprecher)

Autor:

Hans Laarmann aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.