Auch Tempo 30 km/h wieder einführen
GFL will die Hüttenallee in Wethmar sicherer machen

Die GFL-Ratsfraktion setzt sich für Tempo 30 km/, Fahrradstreifen auf der Fahrbahn und eine klare Ausschilderung des Gehwegs ein. Ein entsprechender Antrag ist gestellt. Foto: GFL
2Bilder
  • Die GFL-Ratsfraktion setzt sich für Tempo 30 km/, Fahrradstreifen auf der Fahrbahn und eine klare Ausschilderung des Gehwegs ein. Ein entsprechender Antrag ist gestellt. Foto: GFL
  • hochgeladen von Alexander Ebert

Die Hüttenallee in Wethmar soll für Fußgänger, Radler und Autofahrer sicherer werden. Dafür setzt sich die GFL-Ratsfraktion ein. Sie beantragt Tempo 30 km/h, markierte Fahrradstreifen für jede Fahrtrichtung sowie eine klare Beschilderung, von der auch die Fußgänger profitieren sollen.

„Die Hüttenallee ist eine recht stark befahrene Verbindungsstraße. Aktuell sind die Regelungen für die Verkehrsteilnehmer eher unglücklich; das wollen wir ändern“, so GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger. Ein entsprechender Antrag an den nächsten Ausschuss für Sicherheit und Ordnung sei bereits gestellt.

Damit soll die Verwaltung beauftragt werden, auf der Hüttenallee zwischen Münsterstraße und Abzweig Willi-Melchers-Straße wieder Tempo 30 km/h auszuschildern. „Seitdem die Schilder vor einigen Wochen von der Verwaltung entfernt wurden, wird wieder schneller gefahren und die Hüttenallee bietet sich nun mehr denn je als Schleichweg zur Zwollee-Allee an. „Das ist nicht im Interesse der zahlreichen Anwohner und Familien vor Ort“, so Großkrüger.

Außerdem beantragt die GFL, auf der gesamten Länge der Hüttenallee Fahrradstreifen für beide Fahrtrichtung deutlich zu markieren. „Viele Radler weichen gern auf den parallel verlaufenden Fußweg aus - offenbar, weil sie sich dort sicherer als auf der Straße fühlen. „Das gefährdet aber die schwächsten Verkehrsteilnehmer und ist deshalb keine Lösung“, so die GFL-Ratsfrau. Sobald der Fahrradweg auf der Hüttenallee markiert sei, solle der Fußweg deutlich als solcher ausgeschildert werden.

Susanne Großkrüger weist zudem darauf hin, dass sich an der Hüttenallee sowohl ein Kindergarten als auch ein kleiner Bolzplatz befinden. Schon aus diesem Grunde müsse der Verkehr klar und sicher geregelt werden. „Außerdem ist die Hüttenallee nach wie vor ein Schulweg.“

Bei einem GFL-Gespräch vor Ort machte die Siedlergemeinschaft Wethmar Mark zudem darauf aufmerksam, dass im gesamten Areal der Wethmar Mark Tempo 30 km/h gelte - mit zwei Ausnahmen: das Stück Hüttenallee und der Abzweig Willi-Melchers-Straße von der Zwolle-Allee bis zum Kreisverkeh. Wünschenswert, so die Siedler, sei eine einheitliche Temporegelung, die keine Fragen mehr offen lasse. Die GFL-Ratsfraktion schließt sich auch dieser Forderung an. In ihrem Antrag wird deshalb auch eine Tempo-Harmonisierung für das gesamte Gebiet gefordert. Dabei sei es der GFL egal, ob nun eine 30er Zone für das Gesamtgebiet ausgeschildert werde oder die beiden Straßenstücke ergänzend mit Tempo 30 km/h zur bestehenden Zone.

Tempo 30 km/h in der gesamten Wethmar Mark sei auch ein (kleiner) Beitrag zum Umwelt-, Klima und Lärmschutz: Das Beschleunigen und Abbremsen zwischen den einzelnen Tempo-Gebieten würde entfallen; somit entstünden weniger Abgase, weniger Bremsstaub und weniger Lärm für die Anwohner, so GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger.

Die GFL-Ratsfraktion setzt sich für Tempo 30 km/, Fahrradstreifen auf der Fahrbahn und eine klare Ausschilderung des Gehwegs ein. Ein entsprechender Antrag ist gestellt. Foto: GFL
Am Abzweig Münsterstraße werden die Radler auf die Hüttenallee geleitet, wo aktuell Tempo 50 km/h gilt. Foto: GFL
Autor:

Alexander Ebert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen