Gutes Gastronomie-Angebot besser
GFL will Horstmarer See vor Wasserskianlage bewahren

Die GFL lehnt eine Wasserski-Anlage am Horstmarer See ab. GFL-Ratsfraktion und -Wählergemeinschaft haben jeweils einen entsprechenden mehrheitlichen Beschluss gefasst. Dieses Votum der beiden GFL-Gremien basiert auf einem kritischen Meinungsaustausch auch mit dem potenziellen Investor zu dem Projekt.

Seinerzeit gab es von den GFL-Ratsvertretern sowie den GFL-Mitgliedern eine klare, mehrheitliche Ablehnung der Wasserskianlage am Horstmarer See, weil das Projekt u. a. ökologisch fragwürdig wäre und eine solche Anlage für den Horstmarer See zu wuchtig würde, so GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel.

Die GFL setzt sich für eine Verbesserung des gastronomischen Angebots in Lünen ein. Sie kann sich nach intensiver Prüfung verschiedener Standorte in Lünen gut vorstellen, ein gutbürgerliches Angebot im jetzigen Bereich der Grillwiese des Seeparks zu verwirklichen. Diesen Vorschlag hat die GFL in die aktuelle Diskussion in der Seepark-Kommission bereits eingebracht.

Ein gutbürgerliches Restaurant mit Panorama-Ausblick auf den See wäre auch eine optimale Ergänzung des Kiosks im Strandbereich. Ein entsprechendes Konzept hat die GFL bereits entwickelt; es sieht u. a. die notwendigen bewirtschafteten Parkplätze im Bereich unter den Stromleitungen vor.

Autor:

Alexander Ebert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.