Glückwunsch an den neuen Stadtverbandsvorsitzenden der Lüner SPD von der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik

Norbert Janßen — Neuer Vorsitzender SPD Stadtverband Lünen —
  • Norbert Janßen — Neuer Vorsitzender SPD Stadtverband Lünen —
  • Foto: — geralt / pixabay —
  • hochgeladen von Reiner W. Dzuba

.

.
Am 20.01.2018 setzte sich im Zweikampf mit Daniel Wolski (bisher Stellv. Vorsitzender) der Mitwettbewerber Norbert Janßen (bisher Kassierer) mit relativ komfortabler Mehrheit von 52 zu 42 Stimmen durch.

Der dritte Bewerber aus Lünen-Süd endete mit 3 Stimmen der 98 Deligierten deutlich abgeschlagen.

Die Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik gratuliert dem neuen Stadtverbandsvorsitzenden der SPD.

Norbert Janssen, der Jura studiert hat, ist beruflich bei den Stadtwerken Lünen tätig und dort zur Vertretung der Arbeitnehmerinteressen als Stellv. Vorsitzender in den Aufsichtsrat berufen.

Die Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik verbindet mit der Wahl diesen Pragmatikers aus dem bürgerlichen Milieu mit wohnhaft nicht weit von dem geplanten Standort der FORENSIK auf der Zechenbrache Victoria I/II entfernt die Hoffnung, dass die Lüner SPD ihre uneingeschränkte Befürwortung zur Ansiedlung der FORENSIK noch einmal diskutiert und überdenkt.

Zur Erinnerung:

Per 06.11.2012 (kurz nach Bekanntgabe des geplanten FORENSIK-Standortes) hatte sich der SPD-Arbeitskreis Stadtentwicklung mit offensichtlich guten und richtigen Argumenten ausdrücklich gegen die FORENSIK-Ansiedlung ausgesprochen, hier.

Im Vorhinein wurden SPD-Führungskräfte Mitglieder der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik und fühlten sich den über 13.000 Bürgern verpflichtet, die per Unterschriftenliste den FORENSIKbau in Lünen ablehnen.

Was letztlich die SPD Lünen bewogen hat ihre als richtig erkannten Argumente gegen den FORENSIKbau über Bord zu werfen und eine vollkommen gegensätzliche Position einzunehmen, ist bis heute aus Faktensicht offen.

Immerhin hat seinerzeit auch der damalige Lüner SPD-Bürgermeister Stodollik ausdrücklich alle ausgemachten Standorte in Lünen für ein solches Vorhaben als "Ungeeignet" erklärt.

Herr Janssen,
Gutes Gelingen an der neuen Wirkungsstätte und ein
Herzliches Glück Auf!

.


Autor:

Reiner W. Dzuba aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.