Kommentar: Eine gute Entscheidung

Die filmreifen Tage des alten Lichtburg-Kinos sind schon lange gezählt, auch das alte Gebäude an sich ist bald Vergangenheit. Die SPD hat nun eingelenkt und macht mit dem Parkplatz-Kompromiss den Weg frei für den 3-Millionen-Neubau von Investorin Andrea von Bohlen.

Zwar eine leicht verspätete Entscheidung der SPD, aber eine völlig richtige. Denn die Rechnung ist offensichtlich einfach und ein Gewinn für Lünen. Sechs Parkplätze (für die die Stadt sogar Geld bekommt) vergibt man im grünen Wallgang, im Gegenzug verschwindet die Lichtburg und ein neues Gebäude mit attraktivem Geschäft soll entstehen.

Wenn so ein einfacher Tausch mal mit der alten Hertie-Ruine klappen würde. Vielleicht mögen manche Lüner ja noch emotional am Lichtburg-Gebäude hängen, denn fast jeder mag Kino und die Lichtburg weckt so manche Kindheitserinnerung. Doch mal ganz objektiv betrachtet: Kämen Sie als Auswärtiger nach Lünen, dann würden Sie die alte Lichtburg sicherlich als Schandfleck sehen. Und dass dieser verschwindet, sollte im Interesse aller Lüner sein. Das hat die SPD eingesehen, auch wenn man dafür einen kleinen Kompromiss eingehen muss.

Mehr zum Thema:
>Grünes Licht für Lichtburg-Projekt
>Platzt Neubau am alten Kino wegen acht Parkplätzen?

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.