Partys bis in die Nacht
Nachbarn ärgern sich über Lärm und Müll

Die Sitzecke hinter dem Bürgerhaus macht alles andere als einen gemütlichen Eindruck.
5Bilder
  • Die Sitzecke hinter dem Bürgerhaus macht alles andere als einen gemütlichen Eindruck.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Müll türmt sich neben Tischen und Bänken - es sind die Spuren wilder Feiern am Bürgerhaus in Horstmar. Nachbarn geht nicht nur das auf die Nerven.

Anwohner sind sauer, denn der Party-Lärm vom Bürgerhaus bringt sie um den Schlaf. Jugendliche feiern hier vor allem in den Ferien und an den Wochenenden bis spät in die Nacht, so berichten die Nachbarn. Geschrei, viel Alkohol und Vandalismus seien an der Tagesordnung. Die Holzbalken, die das Dach des Unterstandes tragen, habe man angezündet und auch nach dem vergangenen Wochenende liegt wieder Brandgeruch in der Luft. Reste aus einer Mülltonne brannten direkt neben der Fassade. Anwohner rufen dann nach eigener Aussage immer wieder bei der Polizei an, denn selbst scheut man aus Angst vor der Reaktion das Gespräch mit den "Party-Gästen". Die Stadt habe man ebenfalls über die Lage informiert, warte aber noch auf weitere Informationen. Eine Anfrage stellte unsere Redaktion am Dienstag an Polizei und Stadt.

Thema "Vandalismus" im Lokalkompass:
Unbekannte randalieren im Bahnhof

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.