Straftäter-Klinik könnte hier gebaut werden

Die Stadt Lünen hat das ehemalige Bundeswehr-Depot als möglichen Bauplatz für eine Forensik genannt.
2Bilder
  • Die Stadt Lünen hat das ehemalige Bundeswehr-Depot als möglichen Bauplatz für eine Forensik genannt.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Wo könnte man eine neue Forensik, eine Klinik für Straftäter, bauen? Ein Brief aus dem Gesundheitsministerium Nordrhein-Westfalen sorgt für Wirbel. In Lünen gibt es drei mögliche Bauplätze.

Die Stadt Lünen antwortete am Mittwoch auf die Anfrage des Gesundheitsministeriums Nordrhein-Westfalen und teilte mit: Standort für eine Forensik in Lünen könnte das ehemalige Bundwehrdepot zwischen Alstedde und Bork sein. Auch zwei weitere Flächen im Lüner Stadtgebiet schlug die Stadt als möglichen Bauplatz für eine Forensik vor. Die sind aber in Privatbesitz und werden deshalb nicht öffentlich genannt. Ideal ist aber auch das ehemalige Bundeswehrgelände, dessen Besitzer der Bund ist, nicht. "Das Grundstück ist von Lüner Seite aus nicht erschlossen und müsste zudem sicherlich noch kostenintensiv von Altlasten geräumt werden", erklärt Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick. Deutlich wird im Brief an Ministerin Barbara Steffens aber wohl auch: Die Aussicht, dass das Land eine Forensik zwischen Lünen und Selm bauen könnte, löst bei der Verwaltung keinen großen Jubel aus. "Nach Abstimmungsgesprächen mit der Politik ist aber klar, dass wir einem möglichen Forensik-Standort Lünen sehr skeptisch gegenüber stehen", so der Bürgermeister. Im Interesse der Lüner wolle man deshalb auch diese Bedenken dem Gesundheitsministerium mitteilen. Nun liegt die Entscheidung beim Land NRW. Sobald es neue Informationen gibt, will die Stadt Lünen Politik und Bürger informieren.

Und Ihre Meinung? Diskutieren Sie unter diesem Artikel mit!

Die Stadt Lünen hat das ehemalige Bundeswehr-Depot als möglichen Bauplatz für eine Forensik genannt.
Das ehemalige Bundeswehr-Depot steht zurzeit leer.
Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.