Windelrecylingfirma in Lünen
Windelrecylingfirma von Remondis

Nachdem ich den Report akutell 3/2019 der Firma Remondis gelesen hatte, kann sich die STATT Partei durchaus vorstellen, dass eine solche Firma in Lünen gebaut werden soll. Ich hatte bereits vor ca. einem Jahr dies mal kurz mit dem Geschäftsführer von WBL Herrn Jonic besprochen. Es fehlt aber ein Konzept für das einsammeln der Windeln. Die Windelrecylingfirma gibt es in Nimwwgen Niederlande. Es gibt allgemein zwei Trennungsmöglichkeiten, einmal den Papierbrei für Karton und Papier und die Gülle für Stromerzeugung (Klimaneutral). Das Einsammelkonzept könnte so sein, dass an den Restmülltonnen eine Vorrichtung für eine kleine Tonne angebracht würde. Um die entsprechende Tonne anzubringen, müssten sich die Mieter anmelden, was ungefähr geliefert wird. Zum ersten würde der Restmüll weniger und die Kosten würde auch weniger. Es sollte auch ein Anreiz geben für die Bürgerinnen und Bürger, damit das gesammelt wird. Wir würden es begrüssen, wenn die Firma Remondis die entsprechende Pläne einreichen würde. Dieter God

Autor:

Dieter God aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.