2011: Hochkonjunktur für Betrüger und Langfinger

In Lünen hatten Betrüger und Langfinger im Jahr 2011 Hochkonjunktur. Das sagt die Kriminalstatistik der Polizei. Dazu stieg die Zahl der Verbrechen insgesamt um 7,3 Prozent an.

Mit 949 Betrugsfällen hatte man 340 verzeichnete Straftaten mehr als im Vorjahr. Somit stieg die Zahl der Betrugsdelikte um satte 55,8 Prozent. Auch die Zahl der Taschendiebstähle stieg deutlich von 103 im Jahr 2010 auf 201 aufgenommene Straftaten im letzten Jahr an.

Insgesamt stieg in Lünen die Zahl aller Straftaten um 7,3 Prozent von 7.008 auf 7.522 Fälle. Rund 44 Prozent wurden aufgeklärt, über 27 Prozent der Tatverdächtigen waren jünger als 21 Jahre alt.

In Lünen gab es 2011 drei Tötungsdelikte, 2010 waren es vier, 2009 hatte es keinen Fall einer Tötung gegeben. Vergewaltigungen und schwere sexuelle Nötigungen nahmen ebenfalls zu. 2011 wurden 13 Fälle erfasst, 2010 waren es lediglich sechs Fälle.

Im Drei-Jahres-Vergleich verzeichnete das gesamte Polizeipräsidium Dortmund (zu dem auch Lünen gehört) den höchsten Stand an Straftaten, insgesamt (plus 9,5 Prozent).

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.