Rätsel um seltsames Geräusch
Brummen in der Nacht weckt Selm

Anwohner hörten das Brummen auch in Bork.
2Bilder
  • Anwohner hörten das Brummen auch in Bork.
  • Foto: Schmälzger
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Motor, Drohne oder der Wind? Fakt ist: In Selm brachte ein Brummen in der Nacht viele Menschen um den Schlaf - wie schon am Mittwoch in Hamm.

Berichte über das - je nach Beschreibung - seltsame, gruselige oder bedrohliche Geräusch kommen aus vielen Ecken der Stadt, beispielsweise aus Bork ebenso aber auch aus dem Bereich Markland.  Nutzer bei Facebook erklären, es habe wie eine riesige Drohne oder ein Motor geklungen, andere glauben an eine Alarm als Ursache oder den Wind. Das Geräusch sei so laut gewesen, dass ihre Kinder wach geworden seien, schreibt eine Frau. Die Kreisleitstelle der Polizei in Unna verzeichnete einen Anruf eines besorgten Bürgers. In Hamm machten in der Nacht zu Mittwoch allerdings viele Menschen eine ähnliche Erfahrung. Bewohner, etwa in den Stadtteilen Bockum und Pelkum, hörten hier ebenfalls ein Brummen und berichteten davon bei Facebook. Ein Nutzer lieferte hier dann die vermeintliche Auflösung: Ein Transportflugzeug vom Typ Antonov auf dem Flug von Ostrava in Tschechien nach Liverpool war zum Zeitpunkt des seltsamen Brummens über Hamm. Nach Informationen unserer Redaktion hatte das Flugzeug Autoteile an Bord. Im Moment ist allerdings noch unklar, ob das in Selm auch die Ursache für das Geräusch gewesen sein könnte, der Lüner Anzeiger stellte eine entsprechende Anfrage an die Deutsche Flugsicherung.

ANTONOV AN-12BK
Die Antonov, die in der Nacht zu Mittwoch über Hamm flog, ist Baujahr 1971 und fliegt seit vier Jahren in der Flotte der ukrainischen Fluggesellschaft Ukraine Air Alliance (UKL). Die AN-12 gilt als relativ unverwüstliche Maschine, hat sie doch ihren Ursprung als russischer Truppentransporter und ist zu Landungen auch auf unbefestigten Pisten in der Lage. Die Variante BK ist hierfür mit einem deutlich verstärkten Fahrwerk ausgestattet, die Wartung des Flugzeugs erfordert keine komplexe Infrastruktur wie hbei modernen Maschinen. Ein Autokran reicht etwa für einen Triebwerkswechsel. Im Truppendienst war die Maschine über Hamm nie, sie stammt aus den ab 1966 extra für Aeroflot gebauten Flugzeugen. Von April 1973 bis 1993 war sie dort in Diensten und flog im Anschluss vor dem Wechsel zur Ukraine Air Alliance noch für zwei weitere Gesellschaften.

Thema "Geräusch" im Lokalkompass:
> Geräusch kommt vom Lippewerk-Gelände

Anwohner hörten das Brummen auch in Bork.
Von Dienstag auf Mittwoch überflog diese Antonov Hamm - gibt es in Selm eine ähnliche Erklärung für das Brummen?
Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.