Die rote Zwiebel aus Tropea Kalabrien...

Die berühmteste Zwiebel Italiens

wächst entlang des Küstenstreifens zwischen Capo Vaticano und Vibo Valentia. Vermutlich kam diese Zwiebel vor mehr als 2000 Jahren auf den Schiffen der Phönizier nach Kalabrien. Schon in alten Dokumenten ist sie als wichtige Ressource der Region festgehalten und ist noch heute eine wesentliche Zutat vieler Gerichte.
Die rote Zwiebel aus Tropea ist weltweit als die süßeste Zwiebel bekannt. Sie ist besonders mild und bekömmlich, leichter zu verdauen als andere Zwiebelsorten und sorgt für weniger „Ausdünstungen“. Beim Schneiden treibt sie die Tränen nicht zu sehr in die Augen.

Die rote Zwiebel aus Tropea

ist sehr gesund. Das enthaltene natürliche Antibiotikum Allicin fördert die Verdauung und wirkt keimhemmend und keimtötend. Andere Inhaltsstoffe sind gut für das Herz-Kreislauf-System oder sollen die Bauchspeicheldrüse anregen, eine Eigenschaft die besonders Diabetikern zugute kommt.

Aus den roten Tropea Zwiebeln

werden verschiedene Produkte erzeugt. Besonders beliebt ist die Zwiebelmarmelade, die zu Käse oder Wild gereicht wird, oder einfach als Brotaufstrich Verwendung findet. Die Zwiebelpaste schmeckt besonders gut auf geröstetem Weißbrot, zu Fisch oder als Beigabe von Soßen. Die süß-sauer eingelegten Zwiebeln werden gerne zu Vorspeisen oder zu Fleischspeisen serviert.

Getrocknete und lagerfähige Tropea Zwiebeln können Sie bei uns ab Mitte Juni bis Anfang September kaufen. Damit ist die Zeit leider vorbei, aber vielleicht mal vormerken...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen