Rohrbrüche am Donnerstag
Wasserleitung zeigt lange Risse

Blick auf die reparierte Hauptwasserleitung an der Gahmener Straße.
3Bilder
  • Blick auf die reparierte Hauptwasserleitung an der Gahmener Straße.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Müdigkeit liegt am Morgen auf den Gesichtern, die Spuren einer langen Nacht bei Sturm und Regen. Das Ziel haben sie aber erreicht: Die Wasserrohrbrüche sind repariert, die Gahmener Straße ist frei für den Verkehr.

Die Sperrung ist seit dem frühen Morgen pünktlich zum Berufsverkehr wieder aufgehoben, auch die Busse fahren nach Plan. Stadtwerke Lünen und Lüner Tiefbau waren seit dem Nachmittag im Einsatz, legten die Leitungen frei, tauschten in einem nächtlichen Großeinsatz die beschädigten Abschnitte. Ein Teil der Hauptwasserleitung, der am Donnerstagnachmittag gebrochen war, liegt noch neben der Baugrube. Im Material ist gut ein langer Riss zu erkennen, hier schoss das Wasser aus dem Rohr an die Oberfläche. Ursache für die Rohrbrüche, die an vier Leitungen zur gleichen Zeit aufgetreten waren, könnten Druckstöße gewesen sein, allerdings sei das im Nachgang nicht zu beweisen, so die Stadtwerke. Die Sanierung der Hauptwasserleitung sei ohnehin für dieses Jahr vorgesehen gewesen, denn die Leitung zeigte schon vor dem Rohrbruch am Donnerstag Auffälligkeiten.

Thema "Rohrbruch" im Lokalkompass:
> Rohrbrüche fluten Teile von Gahmen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen