1. JJJC-Judoka zu Gast bei Freunden

Stolz zeigen die Nachwuchsjudoka des 1. JJJC Lünen die erkämpften Trophäen.
  • Stolz zeigen die Nachwuchsjudoka des 1. JJJC Lünen die erkämpften Trophäen.
  • hochgeladen von Heike Tatsch

Mit einer Gruppe von neun Judoka fuhr der 1. JJJC Lünen nach Dortmund-Huckarde zu einem Weihnachts-Freundschaftsturnier. Der gleichnamige Dortmunder Judo-Verein 1. JJJC Dortmund hatte die Lünener Judoka und Kämpferinnen und Kämpfer des Selmer JC zu einem Freundschaftsturnier in gemütlicher Atmosphäre eingeladen. Fast jedes Kind hatte drei bis vier Kämpfe und durfte sich am Ende über eine Urkunde, einen Mini-Pokal und ein weiteres Präsent freuen. Für die Nachwuchs-Judoka ging es in erster Linie darum, weitere Kampferfahrungen zu sammeln.
Mit Christopher Beer und Timo Debelius schafften es sogar zwei Lünener Kämpfer auf den ersten Rang. Hannah Debelius, Marlon Berner und Lavinia Stöver wurden zweite in ihren Gewichtsklassen, während sich Felix Feldmann Rang drei erkämpfte. Für Seraphin Awiszio, Florian Feldmann und Fynn Reisinger endete der Wettkampf mit Platz fünf, aber auch für sie war es ein toller Tag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen