TV Eintracht Brambauer
Aktiv trotz Corona: Bewegung im Freien

da wir im Moment nicht so hoch hinaus können, bleiben wir in Bodennähe - Spaß macht das auch
  • da wir im Moment nicht so hoch hinaus können, bleiben wir in Bodennähe - Spaß macht das auch
  • hochgeladen von Martina Seeliger

Da Corona verhindert, dass wir gemeinsam Sport treiben können, möchte der TV Eintracht wieder ein paar Tipps geben, wie Sie trotzdem aktiv bleiben können - Teil 4.
Unser heutiger Vorschlag geht in Richtung Parcours. Das schult Koordination und Körpergefühl. Dabei ist besonders auf das Verletzungsrisiko zu achten, jeder muss für sich entscheiden, wie fit er  ist. Also Achtung, nicht die eigene Grenze überschreiten! Außerdem sollten Sie sich bei kaltem Wetter vorher aufwärmen. Vielleicht drehen Sie ja auch einen kleinen Film, den Sie Ihren Freunden zeigen können.
Einstiegsaufgaben, die jeder versuchen kann, um sich auf das Thema einzustimmen:

  • Traben Sie los, um sich aufzuwärmen, dabei können Sie
  • die Füße überkreuz setzen
  • rückwärts laufen
  • die Kniee anziehen (Skipping)
  • die Füße anfersen
  • in den Hopserlauf gehen usw.

Nutzen Sie Linien auf dem Boden, zum Beispiel auf dem Gehweg oder besser denken Sie sich eine Linie auf dem Waldboden, das schont die Fußgelenke und hüpfen Sie über die Linie, zum Warmmachen reicht auch ein Ast. Überlaufen Sie kleine Hügel oder balancieren Sie auf einem Baumstamm.

  • von einer Seite auf die andere
  • vor und zurück
  • vom rechten Bein auf das linke mit einem großen Schritt und führen Sie dabei das freie Bein wie ein Eisschnelläufer hinter das andere
  • aus dem Grätschstand in den Überkreuzstand und zurück

Führen Sie nur eine Aufgabe aus und laufen Sie zwischendurch weiter oder führen Sie alle Übungen, dafür aber nur kurz aus.

Springen Sie über kleinere Hindernisse wie Baumstümpfe oder Äste, da kann man auch wieder variieren, beidbeinig, mit dem starken Fuß abspringen, mit dem schwachen Fuß abspringen, auf dem Absprungfuß landen und umgedreht, während des Sprungs drehen, probieren Sie sich einfach mal aus.

Erste Elemente

  • Überwinden Sie erste Hindernisse, wie Mauern oder Parkbänke, achten Sie darauf, dass Sie weder fremdes Eigentum beschädigen noch Schmutz hinterlassen, auf einer Parkbank möchten andere sitzen, überfordern Sie sich nicht
  • Beginnen Sie, indem Sie sich aufs Hinderniss setzen und dann mit Schwung die Beine über das Hindernis bewegen
  • Probieren Sie doch mal eine Hockwende (Hände aufstützen und die Beine hinter dem Körper über das Hindernis
  • Probieren Sie einfach mehrere Varianten an einem Hindernis mehrfach hintereinander aus, wie geht es am besten
  • Überlaufen Sie nicht so hohe Hindernisse wie eine Treppe

Wir steigern uns
Jetzt sind Sie gefragt, suchen Sie sich Ihr Hindernis und probieren Sie beim Überwinden:

  • nur die Hände aufzusetzen
  • nur eine Hand aufzusetzen
  • federnd zu landen
  • den Anlaufwinkel zu variieren
  • sich zu drehen

Vielleicht können Sie einen "Parcour" anlegen mit mehreren Hindernissen hintereinander oder  im Kreis. Durchlaufen Sie ihn mit Variationen und wie oben erwähnt, ein Film mit dem Handy kann dann "Zusammen-Sport-treiben" fördern, wenn Ihre Freunde den gleichen Parcour zu anderer Zeit nutzen und Sie vergleichen. Da findet dann auch jeder unbeeinflusst seine eigenen Ideen, vielleicht auch ganz spannend.
Denken Sie bitte immer an den Sicherheitsaspekt!
Parcours gehört noch nicht zu unserem Angebot, aber wir denken darüber nach.
Nähere Informationen zum Verein unter: tve-brambauer.
Zum ersten Teil unserer Tipps kommen Sie hier: Aktiv trotz Corona - Teil 1.

Autor:

Martina Seeliger aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen