Ex-LSVer Dreesen und Iserlohn Spitzenreiter

Dreesen in einem Spiel für den Lüner SV gegen den BV Brambauer. Foto Goldstein
  • Dreesen in einem Spiel für den Lüner SV gegen den BV Brambauer. Foto Goldstein
  • hochgeladen von Lüner SV Fußball e.V.

Lünen. (Jan-) Nach den ersten zwei Spieltagen in der Fußball-Westfalenliga 2 ist der FC Iserlohn überraschend mit 11:3 Toren und sechs von sechs möglichen Punkten überraschend Spitzenreiter. Die Sauerländer, in den letzten Jahren vom heutigen LSV-Trainer Christian Hampel und dessen Nachfolger in Lünen, Mario Plechaty trainiert, gewannen zum Auftakt in Schüren 5:3, fertigten dann Lennestadt mit 6:0 ab. Im Iserlohner Tor steht wieder der langjährige LSVer Daniel Dressen.

Der hoch gehandelte Aufsteiger TuS Bövinghausen startete mit einem 2:2 gegen YEG Hassel. Dank des folgenden 4:0 beim FC Brünninghausen mit dem Ex-LSVer Dominik Deppe steht der TuS schon auf Rang fünf. Das 3:0 erzielte der Ex-LSVer Eyüp Cosgun. Brünninghausen gewann zum Start bei Aufsteiger SV RW Deuten mit 1:0.
Wickede mit den zwei Ex-LSVern, Marco Schott als Trainer und Marvin Raab als Torsteher, erwischte mit 0:2 in Neheim und 2:2 gegen DSC Wanne-Eickel nicht den besten Start.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen