Festtagsstimmung beim Lüner SV

Luca Breuker wurde vom LSV-Vorsitzendem Imdat Acar als neuer Betreuer der Westfalenliga-Ersten vorgestellt. Foto Janning
  • Luca Breuker wurde vom LSV-Vorsitzendem Imdat Acar als neuer Betreuer der Westfalenliga-Ersten vorgestellt. Foto Janning
  • hochgeladen von Lüner SV Fußball e.V.

Lünen. Festtagsstimmung zum Osterfest bei den Fußballern des Lüner SV. Es gibt nur Siege zu feiern.
Die Westfalenliga-Erste zeigt mit dem dritten Sieg in Serie endlich ihr wahres Gesicht und Können: 3:2 über Wanne-Eickel, 4:1 bei Ex-Tabellenführer Sinsen, 3:1 gegen Wiemelhausen, das seine letzten fünf Spiele gewann.
Weiter geht es schon am Gründonnerstag bei Horst-Emscher mit dem LSV-Neuzugang Felix Rudolf. Horst steht als Vierzehnter auf dem Relegationsplatz. Ostermontag tritt um 15 Uhr Schlusslicht Kirchhörder SC mit dem Ex-LSVer Sascha Rammel an. Horst-Emscher hatte zuletzt spielfrei, Kirchhörde verlor in Hordel 0:4.
Vom Papier her scheinen dies zwei leichte Aufgaben zu sein. Der LSV kann sich und seine Fans mit sechs Punkten beglücken.
LSV-Vorsitzender Imdat Acar stellte jetzt Luca Breuker als neuen Betreuer der Ersten vor. Breuker ist noch mit LSV-Neu-Trainer Marc Woller beim Landesligisten SuS Kaiserau aktiv.
Die LSV-Erste lief übrigens mit Spieler ihrer G- und F-Jugend als Auflaufkinder auf.
Nach dem Platzverweis von Fatih Gülec nach wenigen Minuten zeigte sich die LSV-Zweite in der Kreisliga A meisterlich. Auch mit nur zehn Mann überrannte sie ÖSG Viktoria und übernahm vom VfB 08, der beim SV Preußen 3:4 verlor, die Tabellenspitze.
Fünf der sieben LSV-Tore erzielte Murat Büyükdere, der jetzt mit 34 Treffern bester Schütze der A-Liga vor Tim Gehrmann vom VfB 08 Lünen mit einem Tor weniger ist.
Beim LSV stand Michel Josch, der nach einem halben Jahr zurückkehrte, wieder im Tor, gehört auch künftig wieder zu den vier Keepern der beiden LSV-Senioren-Teams.
Eine Vorentscheidung über die Meisterschaft in der A-Klasse dürfte im nächsten Spiel (28. 4.) fallen, wenn der LSV an der Dammwiese beim VfB antritt.
In der Halle an der Dammwiese ist der LSV Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag Mitausrichter der Jugend-Meisterschaften des Fußball-Kreises Dortmund. In verschiedenen Altersklassen, so auch in der Königsklasse, der A-Jugend, gehen Samstag neben Dortmunder auch Lüner Teams LSV, BV 05 und Alstedde an den Start. Bernd Janning

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen